19%

[UPDATE] Android 6.0.1 auf den ersten S6-Geräten angekommen

Nachdem Google bereits letztes Jahr sein neues Betriebssystem Android 6 Marshmallow veröffentlicht hat, hat sich lange nichts getan beim größten Smartphone-Hersteller. Jetzt, mehr als 4 Monate nach Vorstellung, hat Samsung das Update zunächst für den 15. Februar angekündigt.

Laut Pressemitteilung soll an dem Tag der weltweite Rollout gestartet sein. Doch dem war nicht so, zumindest nicht in Deutschland. Nach und nach wurde das Update in mehr und mehr Ländern ausgerollt doch Deutschland war nicht dabei. Seit 1-2 Tagen wird das Update nun für erste gebrandete (d.h. für Geräte mit Vertrag bzw. Geräte von einem Mobilfunkanbieter) Geräte von Vodafone ausgerollt. Weitere Provider sollen laut eigener Aussage und SamMobile folgen.

Fest steht bis jetzt nur, dass das Update für Vodafone-Geräte verfügbar ist. Ein genaues Datum, wann das Update für die anderen Provider und die freien Geräte erscheinen soll, hat Samsung nicht genannt. Man weiß lediglich, das das Update, wenn es verfügbar ist, sowohl OTA (Over-the-Air, drahtlos) und über die Smart Switch-Funktion am Computer auf die Geräte verteilt werden soll.

[UPDATE] Mittlerweile haben neben den Vodafone-Geräten auch schon Telekom-Geräte und auch O2-Geräte das Update erhalten.
Besitzer ohne Branding (DBT) und 1&1-gebrandete Geräte warten noch immer auf das Update, wobei weder Samsung noch 1&1 bislang klare Aussagen zu dessen Updates getroffen haben.

Sobald es etwas neues gibt, erfahren Sie es hier auf der Seite. Ich halte Sie auf dem Laufenden. 

Was Android 6 für Neuerungen mitbringt erfahren Sie hier.

Stand: 25.02.2016 20:00

Schreibe einen Kommentar