Senderliste am PC bearbeiten

Viele Hersteller bieten mittlerweile die Funktion die Senderliste am PC zu bearbeiten. Wie das funktioniert, werde ich am Beispiel von Samsung erläutern. 

Kurze Info vorweg: Grundsätzlich funktioniert das Verfahren bei anderen Herstellern ähnlich, jedoch können sich einzelne Schritte unterscheiden. 

Zuerst müssen Sie Ihre Senderliste vom Fernseher auf einen USB-Stick kopieren. Stecken Sie dazu einen USB-Stick in den Fernseher. Öffnen Sie die Einstellungen und wählen Sie Sender/Senderempfang. Hier suchen Sie die Option „Senderliste/ Liste übertragen“. In meinem Beispiel befindet sich diese im Unterpunkt „Sendereinstellungen“ -> „Senderliste übertragen“. Der Punkt kann auch unterhalb des Blickfeldes sein, sodass Sie im Menü nach unten navigieren müssen.  Es ist möglich, dass Sie aufgefordert werden, Ihre PIN einzugeben. Sollten Sie diese nicht geändert haben, ist diese oftmals standardmäßig auf „0000“ eingestellt. Nun wählen Sie aus „Auf USB exportieren“.

Nachdem Sie die Senderliste übertragen haben, stecken Sie den USB-Stick bitte in den Slot an Ihrem Rechner.

Nun muss ein passendes Programm heruntergeladen werden. Bei Samsung heißt dieses „Samsung Channel List PC Editor“ (bei einem anderen Hersteller suchen Sie bitte bei Google nach „-Herstellername- + Senderliste am PC bearbeiten). Nachdem Sie das Programm heruntergeladen und installiert haben,Senderliste öffnen Sie dieses. Sie müssen nun mit „Open File“ eine Datei auswählen. Navigieren Sie im Explorer zu Ihrem USB-Stick und wählen Sie die entsprechende Datei aus.

Nun befinden Sie sich im Programm und müssen als Erstes Ihre Sendeart auswählen (Kabel, Satellit etc.). Sie sehen nun die kopierte Senderliste auf der rechten Seite des Bildschirms.
Um die Sender nun nach Ihren Wünschen zu nummerieren gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder wählen Sie einen Sender aus, halten die linke Maustaste edrückt und ziehen ihn an die gewünschte Stelle oder Sie wählen einen Sender aus und klicken in der Symbolübersicht oben auf auf die 1 mit dem Stift. Jetzt können Sie ihre Wunschnummer eintragen.

Außerdem können Sie in der Symbolleiste Favoriten festlegen (1-5). Dazu wählen Sie einen Sender aus und klicken auf das Herz mit der entsprechenden Nummer.

Nachdem Sie alle Einstellungen vorgenommen haben und die Senderliste Ihren Wünschen entspricht, drücken Sie STRG+S. Damit wird die Datei gespeichert und Sie können den USB-Stick wieder entfernen und Ihn in den Fernseher einstecken. Wählen Sie diesmal „Senderempfang -> Sendereinstellungen -> Senderliste übertragen -> Von USB exportieren“.

Falls Fragen offen geblieben sind, können Sie gerne einen Kommentar verfassen.

Schreibe einen Kommentar