SwiftKey

App-Empfehlung: SwiftKey

SwiftKey ist meiner Meinung nach die beste Tastatur, die es für Android gibt. Warum ich gerade diese Tastatur so genial finde und was sie alles kann, zeigt der Artikel. 

SwiftKey kann man kostenlos im Google Play Store herunterladen. Nach der Installation und der ersten Einrichtung, d.h. Einstellen als Standard-Tastatur, kann die Tastatur schon benutzt werden – und nach Wünschen angepasst werden.

Die Merkmale von SwiftKey

Die Tastatur-App mit über 50 Millionen Downloads (Stand: 11.03.2016) bietet laut eigener Aussage die beste Vorhersage für das nächste Wort. Nach über zweijähriger Erfahrung mit der App kann ich dies bestätigen. Es besitzt eine intelligente Autokorrektur und lernt mit längerem Gebrauch dazu, weshalb die App bei längerer Nutzung immer mehr Tastenanschläge spart. Dazu kann man Größe, Layout, Design und Farbe der Tastatur individuell anpassen. Als Service kommt eine Cloud-Anbindung hinzu. Damit ist es möglich, die personalisierten Vorhersagen bei beispielsweise einem Gerätewechsel oder bei Nutzung auf mehreren Geräten zu übertragen.

SwiftKey – Einstellungen

SwiftKey kommt mit einer Reihe von Personalisierungsmöglichkeiten daher. Öffnet man die App fallen auf den ersten Blick 4 Einstellungsbereiche auf.

  • Sprache
    Unter Sprache kann neben dem Download von weiteren Sprachen auch das Tastatur-Layout eingestellt werden. Bei der Sprachauswahl Deutsch kann man zwischen Dvorak, Colemak, AZERTY, QWERTY, QZERTY und QWERTZ wählen, wobei Letztere die Standard-Tastatur für Deutschland ist.
  • Themes
    SwiftKey
    © SwiftKey

    Hier lässt sich das Design der Tastatur auswählen. Meiner Meinung nach der wichtigste Punkt, da es einer der Punkte ist, die SwiftKey ausmacht. Bestimmte Themes befinden sich bereits auf dem Gerät und müssen nur noch heruntergeladen werden. Mehr Themes lassen sich durch einen Klick auf „Mehr Themes“ oben rechts installieren, jedoch sind nicht alle Themes kostenlos. Oft gibt es aber auch Aktionen, bei denen bestimmte Theme-Pakete vergünstigt zu haben sind.
    Ich persönlich benutzte „Spotlight Blue“. Ich bin kein Fan von überladenen und zu bunten Themes. Spotlight Blue ist schlicht und hat eine schöne Farbe.

  • SwiftKey
    © SwiftKey

    Eingabe
    Diese Einstellungen beschäftigen sich mehr mit den Funktionen der Tastatur, als mit dem Design. Es gibt vier Unterpunkte:
    -Tasten: Es können Akzentbuchstaben bei längerem Drücken angezeigt werden, Emojis geöffnet werden und es können Pfeiltasten und der Ziffernblock angezeigt werden.
    -Tippen & Autokorrektur: Neben verschiedenen Korrekturoptionen haben die Nutzer die Möglichkeit die Gesteneingabe zu wählen. Hierbei handelt es sich um eine Eingabeart, bei der die Buchstaben nicht einzeln getippt werden müssen, sondern durch Wischen miteinander verbunden werden.
    Bei den anderen beiden Punkten ist es möglich, die Spracheingabe zu aktivieren und einzustellen, ob bei Tastendruck ein Feedback in Form von Vibration oder Ton wiedergegeben werden soll.

  • Konto
    Unter Konto können Sie Ihren GoogleMail-Account mit SwiftKey verknüpfen um die personalisierten Vorschläge zu speichern. Ebenfalls werden Tastatur-Layout und alle anderen Einstellungen gespeichert.

Praktische Statistiken

Zudem bietet SwiftKey auch Statistiken an. Auf dem Startbildschirm der App werden die gesparten Anschläge, die Wortvorhersagen, die vervollständigten Wörter und mehr angezeigt.

Weitere Funktionen

SwiftKey

Öffnet man nun die Tastatur in einer App und wischt in der oberen Wortvorhersage-Leiste von links nach rechts öffnet sich ein weiteres Menü (Alternativ kann man auch die drei Striche oben links in der Tastatur anklicken). Hier kann gewählt werden, ob sich die Tastatur über den kompletten Bildschirm strecken soll, nur mit den Daumen bedient wird oder kompakt angezeigt werden soll. Des Weiteren kann man die Größe der Tastatur wählen und die Tastatur mit einem Klick auf Abkoppeln „schweben“ lassen.

Fazit

SwiftKey ist mit über 50 Millionen Downloads die beliebteste Tastatur-App für Android. Und das nicht ohne Grund. Die App punktet mit vielen Individualisierungsmöglichkeiten, einer schneller Autovervollständigung und intelligenter Wortvorhersage, die das Tippen deutlich erleichtern. Zudem ist SwifKey in der Grundausführung kostenlos und es muss nur Geld gezahlt werden, wenn man kostenpflichte Themes kaufen möchte

Quelle: Alle Bildern sind Screenshots von der Google Play-Beschreibung von SwiftKey oder von mir selbst erstellte Screenshots. 

Schreibe einen Kommentar