Sehen wir bald ein Samsung Galaxy S7 mini?

Laut diversen Quellen soll Samsung an einer kleineren Version seines aktuellen Flaggschiffes arbeiten. Im Artikel wurden alle Gerüchte zusammengetragen. 

Laut Sammobile.com arbeitet Samsung möglicherweise an einem S7 mini. Bestätigt ist dies jedoch keineswegs. Und auch die technischen Daten sind noch längst nicht vollständig bekannt.

Das S7 mini soll, ähnlich wie sein großer Bruder, einen Snapdragon 820 von Qualcomm oder einen Exynos-8890 von Samsung verbaut haben. Ebenfalls sollen 3GB RAM zur Verfügung stehen und die Kamera soll mit 12 Megapixel auflösen. Der Bildschirm wird ebenfalls kleiner sein und eine Auflösung von möglichwrweise 720 x 1280 Pixeln haben.

Was an dieser Meldung dran ist, weiß man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Die Südkoreaner haben allerdings schon von früheren Flaggschiffen eine abgespeckte Version veröffentlicht (S3 mini, S4 mini, S5 mini). Dort war allerdings nicht nur der Name „mini“, sondern auch die Ausstattung. Glaubt man den Gerüchten von Sammobile dürfte im S7 mini ziemlich gute Hardware verbaut werden. Andererseits wurde bereits des Öfteren von Samsung-Mitarbeitern verbreitet, dass zur Zeit keine „mini“-Geräte gefertigt werden und diese durch die Galaxy Alpha-Reihe abgelöst wurden. Man wird abwarten müssen, ob Samsung dabei bleibt oder tatsächlich ein kleineres Smartphone des Flaggschiffes S7 auf dem Markt bringt.

Spekuliert wird auch, ob Samsung mit dem möglichen S7 mini in direkter Konkurrenz zu Apple treten will, die am 21. März auf Ihrer Keynote voraussichtlich ein iPhone SE veröffentlichen wird. Dieses Smartphone soll mit 4 Zoll kleiner sein als das aktuelle iPhone 6S.

Die Gerüchte stützen sich auf den Bericht von Sammobile.com und sind nicht offiziell. Sollten weitere Infos bekannt werden, erfahren Sie es hier. 

Schreibe einen Kommentar