Apple-Keynote 2016: Das müssen Sie wissen

Heute ist es wieder soweit. Apple lädt zur Keynote nach Cupertino. Worauf sich Fans einstellen können und wo das Event live verfolgt werden kann, erläutere ich im Artikel.

Infos zur Keynote

Keynote – das ist der Begriff den Apple verwendet, wenn die Vorstellung neuer Geräte ansteht.
Heute ist die Keynote 2016. Sie trägt das Motto „Let us loop you in“. Start ist um 10 Uhr Ortszeit (19:00 deutscher Zeit) in Kalifornien, im „One Infinity-Loop“-Campus.

Geräte

Apple Watch 2

Vermutet wird, dass Apple heute Abend unter anderem die Apple Watch 2 vorstellen wird. Die Apple Watch, die 2015 vorgestellt wurde ist recht gut angekommen bei den Kunden. Grund also, eine Weiterentwicklung zu veröffentlichen.

iPhone SE/5SE

Fast schon sicher ist, dass Apple ein neues Smartphone vorstellen wird. Es soll jedoch wahrscheinlich kein iPhone 7 werden, sondern ein iPhone SE. Es soll sich eher an Einsteiger richten, genauso wie einst das iPhone 5C, welches jedoch mit gemischten Meinungen angenommen wurde. Ob das neue Smartphone iPhone 5SE oder iPhone SE heißen wird, ist noch nicht sicher. Relativ sicher ist aber die Bildschirmgröße von 4 Zoll. Ebenfalls sollen NFC und auch Force-Touch an Bord sein. Weitere Details werden dann hoffentlich heute Abend veröffentlicht.

 iPad

Vieles deutet auf eine Vorstellung des iPad Air 3 hin. Unter anderem sind schon Hüllen für das Tablet gesichtet worden. Zudem wird es langsam wieder Zeit für ein neues iPad, nachdem das letzte iPad, das iPad Pro, sich mit seiner Größe nicht unbedingt an Geschäftsleute für den täglichen Gebrauch gerichtet hatte.
Ebenfalls könnte es ein neues iPad mini geben. Ob es zu dem „mini“ noch einen weiteren Namenszusatz trägt, bleibt abzuwarten.

Ob es auch neue MacBooks geben wird, ist ungewiss. Es kann gut sein, aber sicher ist es jedenfalls nicht. Warten wir ab, was der Abend bringen wird.

Keynote live mitverfolgen

Apple bietet die Möglichkeit, die Keynote live mitzuverfolgen.

Auf dem Mac lässt sich die Keynote über Safari verfolgen. iPhone und iPad erfordert iOS 7.0 oder höher, ebenfalls möglich ist eine Übertragung über Apple TV.
Windows-Nutzer benötigen einen Rechner mit Microsoft Edge unter Windows 10.

Quelle: giga.de

Fazit

Wir dürfen auf einen interessanten Abend mit vielen neuen Geräten hoffen. Dieser Abend kann glücklicherweise über alle Geräte mitverfolgt werden.
Ein Bericht über alle vorgestellten Geräte wird folgen.

Schreibe einen Kommentar