Treibersoftware für Smartphones aktualisieren

Manchmal kann es sein, dass das Smartphone oder Tablet am Rechner nicht mehr erkannt wird. Schuld kann eine alte Treibersoftware sein. Wie Sie diese erneuern, erfahren Sie im Artikel. 

Liegt die fehlgeschlagene Verbindung von Computer und Smartphone an der Treibersoftware, kann das zweierlei Gründe haben:
Entweder wurde das Gerät noch nie mit dem Rechner verbunden und es gibt noch gar keine Treibersoftware oder die vorhandenen Treiber sind veraltet.

Egal an welcher von beiden Methoden es liegt, Treiber zu aktualisieren ist nicht schwer und innerhalb weniger Minuten gemacht.

GTreiber1

Dafür ist es nötig, den Geräte-Manager zu öffnen. Dazu nutzen Sie die Tastenkombination „Windows-Taste + R“. Geben Sie in das Suchfeld nun „cmd“ (ohne Anführungszeichen) ein. Jetzt öffnet sich die Eingabeaufforderung. Durch die Eingabe folgender Zeichenkette öffnen Sie den Geräte-Manager:

mmc devmgmt.msc

GTreiber2

Möglicherweise müssen Sie diesen Befehl noch mit einem Klick auf „OK“ oder „Weiter“ bestätigen.

GTreiber3Jetzt können Sie Ihr Gerät via USB-Kabel mit dem Rechner verbinden. Im Geräte-Manager kommt nun ein neues Gerät hinzu. Oftmals heißt dieses „Tragbares Gerät“, „Android Device“,  „[Gerätename]“ o.ä. Klicken Sie jetzt auf den Pfeil vor dem Gerät. Es öffnet sich ein Dropdown-Menü. Hier wählen Sie nun Ihr Gerät aus. Meist trägt es den Gerätenamen. Nach einem Klick mit der rechten Maustaste auf das Gerät wählen Sie bitte „Treibersoftware aktualisieren…“. Wählen Sie im nächsten Schritt „Automatisch nach aktueller Treibersoftware suchen“. Der Computer durchsucht nun das Internet nach offiziellen neuen Treibern. Dies kann möglicherweise ein paar Minuten dauern. Sollten Treiber gefunden werden, müssen Sie diese nun Installieren. Sollten keine Treiber gefunden werden, liegt das Problem entweder nicht an den Treibern oder Sie müssen versuchen, die Treiber manuell zu installieren.

Geben Sie dazu bei Google den Gerätenamen + „Treiber“ ein. Oft finden Sie an oberster Stelle Treiber vom offiziellen Hersteller. Ansonsten können Sie nach Treiber vom xda-Forum Ausschau halten.

ABER ACHTUNG: NICHT ALLE TREIBER SIND OFFIZIELL UND MANCHE KÖNNEN SCHADSOFTWARE ENTHALTEN. VERGEWISSERN SIE SICH ALSO STETS OB SIE DIE TREIBER ENTWEDER AUS DEM XDA-FORUM DOWNLOADEN ODER VON DER OFFIZIELLEN HERSTELLER-HOMEPAGE.

GTreiber4Nachdem Sie die Treiber heruntergeladen haben müssen Sie im Geräte-Manager diesmal wählen: „Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen“. Jetzt navigieren Sie zu dem Ordner in dem sich die Treiber befinden und installieren diese. Aber Achtung: Der .zip-Ordner muss vor der Installation mit einem geeigneten Entpack-Tool, wie etwa 7zip, entpackt werden.

 

Sollten Sie weiterhin Probleme haben das Smartphone mit dem Rechner zu verbinden oder sollten bei der Installation Fehler auftreten würde ich mich über einen Kommentar freuen, um Ihnen helfen zu können.

Schreibe einen Kommentar