HTC stellt neues Flaggschiff HTC 10 vor

Heute hat HTC das HTC 10 vorgestellt. Alle Infos zum neuen Top-Modell erhalten Sie im Artikel. 

Mit dem HTC 10 versucht HTC einen Neuanfang, nachdem das M8 und M9 mehr Flop als Top waren. Die erste Neuigkeit ist der Name: Die Taiwaner verzichten auf Namenszusätze und setzen auf den Namen „HTC 10“.

Bereits im Vorfeld sind viele Spezifikationen bekannt geworden. Aus diesem Grund sind die heute vorgestellten technischen Details keine große Überraschung mehr. Aber trotzdem könnte HTC mit dem „10“ der Neuanfang gelingen und an die Oberklasse anknüpfen.

Design

© AndroidPit
© AndroidPit

Beim Design sieht man deutlich die Ähnlichkeit zu den Vorgängern. Die Rückseite ist leicht gewölbt und wird von Diamantschliff-Kanten abgerundet. Wie bereits öfter bei HTC der Fall, wurde das Gerät aus Aluminium gefertigt. Mit einer Dicke von 9 mm ist es jedoch leicht dicker als etwa ein Samsung Galaxy S7.
Auf der Vorderseite befindet sich, wie in bereits geleakten Pressebildern zu sehen, die große Frontkamera. Daneben ist die Hörmuschel platziert. Unten findet der physische Homebutton mit integriertem Fingerabdruckscanner Platz. Auf der Unterseite ist neben Mikrofon und Lautsprecher ein USB-Type-C Anschluss verbaut. Rechts befindet sich die Lautstärke-Wippe und der Power-Button. Oben kann über einen 3,5 mm-Klinkenstecker der Kopfhörer angestöpselt werden. Rechts und Links finden die Slots für Nano-SIM und microSD-Karte für bis zu 2 TB Platz. Auf der Rückseite sticht vor allem die große Kameralinse hervor, welche mittig platziert ist. Rechts daneben findet sich die LED. Die Mitte der Rückseite ziert der große HTC-Schriftzug. Wie bei diveresen Geräten von Apple etc. gibt es auch hier sowohl auf der Ober- als auch auf der Unterseite zwei Unterbrechungen, um einen guten Empfang zu gewährleisten.

Display

Das Super-LCD-5-Display hat eine Auflösung von 1.440 x 2.560 Pixeln bei einer Größe von 5,2 Zoll. Geschützt wird das Display durch Corning Gorilla Glas.

© AndroidPit
© AndroidPit

Hardware

Im Inneren des HTC 10 steckt ein Qualcomm Snapdragon 820. Der Vier-Kern-Prozessor taktet mit einer maximalen Frequenz von 2,2 GHz. Ihm zur Seite steht eine Adreno-530-Grafikeinheit, ebenso, wie 4 GB RAM und 32 GB interner Speicher. Dieser kann mit einer microSD-Karte um bis zu 2 TB erweitert werden.

Wie bereits von den Vorgängern bekannt befindet sich im HTC 10 ein Stereolautsprecher. Dieser sitzt nun im Gehäuserahmen und liefert Stereoklang. Der zweite Lautsprecher ist auf der Unterseite angebracht.

Der Akku ist 3000 mAh groß.

Selbstverständlich sind LTE, NFC und Bluetooth 4.2 an Bord.

Kamera

Aufgrund des großen Sensors reichen 12 Megapixel aus, um ein ausgezeichnetes Bild zu liefern. Die Blende ist mit f/1.8 relativ groß. Laser- und Hybrid-Autofokus sorgen für ein schnelles Scharfstellen. Ebenfalls verfügt das HTC 10 über einen optischen Bildstabilisator.

Die Frontkamera knipst Selfies mit 5 Megapixel.

Software

Als Betriebssystem ist Android 6.0.1 Marshmallow vorinstalliert. Darüber legt HTC wie gewohnt die eigene Benutzeroberfläche Sense in Version 8.0.

 

Das HTC 10 kostet in der günstigen Variante 699€ und kann ab sofort vorbestellt werden. Ausgeliefert wird es allerdings erst ab Mitte Mai. 

 

Bilderquelle: AndroidPit

Schreibe einen Kommentar