Samsung Galaxy

Samsung stellt Galaxy C5 und Galaxy C7 vor

Gestern wurden die beiden neuen Mittelklasse-Geräte offiziell vorgestellt. Was unter der Haube steckt zeigt der Artikel. 

Nach der Galaxy-A, -J und -S Serie wirft Samsung die 4. Modellreihe ins Rennen. Beide Geräte spielen im oberen Mittelfeld des aktuellen Marktes.

Von außen sehen beide Geräte dem iPhone ähnlich. Das liegt vor allem an den Antennenstreifen, die das Gerät zieren. Nötig ist das, da aufgrund des Unibodys ansonsten ein geschlossener Kreislauf erzeugt werden würde und somit das Gerät nicht nach außen kommunizieren könnte.

Samsung Galaxy C5

Das Galaxy C5 misst eine Bildschirmdiagonale von 5,2 Zoll. Der Bildschirm löst mit 1920 x 1080 Pixeln aus. Im Inneren arbeitet ein Snapdragon 617. Er besitzt 8 Kerne und taktet mit bis zu 1,7 GHz. Als Grafikeinheit ist eine Adreno-405 verbaut. Der Arbeitsspeicher beträgt 4 GB, der interne Speicher 32GB/64GB. Die Hauptkamera löst mit 16 MP aus. Die Frontkamera knipst Selfies mit 8 MP. Beide Kameras haben eine Blende von f/1.9. Der Akku besitzt eine Leistung von 2600 mAh.

Samsung Galaxy C7

Der Bildschirm des Galaxy C7 ist 5,7 Zoll groß und löst ebenfalls in Full HD (1920 x 1080 Pixeln) auf. Im Inneren werkelt ein Snapdragon 625. Der Achtkern-SoC taktet mit maximal 2 GHz und wird von einer Adreno 506 und 4 GB RAM unterstützt. Die Kamerauflösungen sind die gleiche wie beim C5. Ein weiterer Unterschied ist der Akku, der beim C7 mit 3300 mAh mit 700 mAh größer ist als der des C5.

Ob die Geräte in Deutschland erscheinen werden ist noch nicht bekannt. 

Schreibe einen Kommentar