orten

Smartphone aus der Ferne orten, sperren und löschen lassen

Wie Sie Ihr Android-Smartphone mit dem Android Geräte-Manager orten, sperren und löschen lassen können, erfahren Sie in diesem Artikel. 

Ein geklautes Handy ist in vielerlei Hinsicht sehr ärgerlich. Neben den Kosten sind auch alle persönlichen Daten und Kontakte futsch, ebenso wie die SIM-Karte. Zwar ist es empfehlenswert in regelmäßigen Abständen ein Backup anzufertigen und auch an eine neue SIM-Karte mit der alten Nummer ist schnell ranzukommen, doch trotzdem ist das alles mit viel Arbeit und Kosten verbunden. Deshalb gibt es verschiedene Möglichkeiten, das Handy orten zu lassen. Natürlich ist es dafür notwendig, dass es eingeschaltet ist und zum Orten ist es auch unerlässlich, dass GPS eingeschaltet ist. „Schlaue“ Diebe werden das Gerät womöglich direkt ausschalten, aber ein Versuch ist es wert. Dazu empfehle ich den „Android Geräte-Manager“ von Google. Dazu ist keine zusätzliche App notwendig, sondern der Geräte-Manager ist direkt mit dem Google-Konto verknüpft und im Android-System integriert.

Wie oben bereits erwähnt muss das Gerät dazu mit dem Google-Konto verknüpft sein. Ebenfalls muss sowohl das Smartphone selber als auch GPS eingeschaltet sein.

Hinweis: Den Android Geräte-Manager gibt es sowohl als Weboberfläche als auch als App. Die Funktionen sind die gleichen. Natürlich ist es sinnfrei die App auf dem Gerät zu installieren, was geortet/gelöscht werden soll

Laden Sie sich die App herunter bzw. navigieren Sie zum Android Geräte-Manager.

Zunächst ist es notwendig, sich mit seinem Google-Konto anzumelden. Nach erfolgreicher Meldung wird nach dem Smartphone gesucht. Ist GPS eingeschaltet erscheint nach wenigen Sekunden ein blauer Punkt auf der Landkarte. Dieser stellt Ihr Gerät da. Sollte GPS ausgeschaltet sein können Sie immer noch die Sperren- und Löschen-Funktion verwenden.

Nachdem Sie nun wissen, wo sich Ihr Gerät befindet können Sie im Menü (in der Weboberfläche oben links) verschiedene Aktionen durchführen.

  • Klingeln lassen
    Hier klingelt das Gerät 5 Minuten lang in voller Lautstärke. Das ist besonders dann praktisch, wenn der vermeintliche Aufenthaltsort des Smartphones ein Ort mit vielen Menschen ist.
  • Sperren
    Hier können Sie ein alternatives Passwort einrichten, sodass der Dieb, sollte er bereits Zugang zum Gerät haben, wieder „ausgesperrt“ wird.
  • Löschen
    Löschen sollte meiner Meinung nach die letzte Option sein. Denn hier werden alle Daten vom Gerät gelöscht, sodass der Dieb ein leeres Handy vorfindet und somit die Daten nicht missbrauchen kann.

Persönlicher Tipp: Ich schalte GPS immer dann an, wenn sich mein Smartphone im Spind oder an Orten mit vielen Menschen befindet (also generell da, wo das Diebstahlrisiko höher ist) an, sodass ich das Gerät immer orten kann. Es muss ja nicht einmal geklaut werden, es kann ja auch auf großen Veranstaltungen einfach verloren gehen. 

Schreibe einen Kommentar