Apple Watch

Smartwatches im Vergleich #8 [ Apple Watch ]

Nun ist auch endlich der Vertreter von Apple an der Reihe und wird vorgestellt. Die Apple Watch bietet der Android-Konkurrenz die Stirn.

Design

Neben der normalen Apple Watch gibt es noch eine Sport-Version, die deutlich günstiger ist. Die Uhr ist anders als die meisten Android-Watches nicht rund. Der eckige Bildschirm wirkt durch die abgerundeten Ecken sehr hochwertig. An der rechten Seite findet sich ein Rad zum Navigieren. In der Sport-Edition wird Aluminium genutzt, während die Standard-Version aus Edelstahl besteht. Die Uhr ist nach IP67-Zertifizierung spritzwassergeschützt. Insgesamt gibt es viele verschieden Versionen. Diese unterscheiden sich nicht unter der Haube. Unterschied ist nur die Größe, das Gewicht und das Material.

AW1

Display

Ähnlich wie bei vielen anderen Produkten von Apple findet auch hier die Retina-Auflösung Platz. Damit schafft die Watch eine Pixeldichte von über 320 ppi. Das 2,5D-Glas mit den abgerundeten Ecken wirkt sehr edel. Das

Software

Auf der Apple Watch ist watchOS vorinstalliert. Unter anderem gibt es auch verschiedene Fitness-Funktionen, als auch ein Force Touch, was verschiedene Aktionen durch unterschiedliche Intensität des Druckes auf den Bildschirm erlaubt. Siri ist ebenfalls mit an Bord.

Hardware

Wie so oft sind es bei Apple-Produkten nicht die technischen Daten, die entscheidend sind. Entscheidend ist das perfekte Zusammenspiel zwischen Software und Hardware. Aber der Vollständigkeit halber sei erwähnt, dass in der Watch ein Apple S1-SoC werkelt. Verbindungen werden über Bluetooth 4.0 oder WLAN b/g/n aufgebaut. Der Akku soll laut diversen Berichten 18 Stunden halten. GPS und verschiedene Sensoren zählen ebenfalls zur Ausstattung.

 

Bilder: Apple

Schreibe einen Kommentar