anschreiben

WhatsApp | Mehrere Leute gleichzeitig anschreiben

Bei WhatsApp gibt es eine Funktion, um mehrere Leute gleichzeitig mit der gleichen Nachricht anzuschreiben. Wie das funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel. 

Die Funktion, die das Anschreiben mehrerer Leute, ohne das lästige Kopieren erlaubt, heißt Broadcast.

Aber was ist nun der Unterschied zwischen einem Broadcast und einer Gruppe? In einem Broadcast schreiben sie zwar mehreren Leuten die gleiche Nachricht, doch das geschieht unabhängig voneinander. Ebenfalls empfangen Sie die Antworten in Einzelchats, sodass die anderen Empfänger des Broadcast die Antworten eines Kontaktes nicht lesen können. In einer Gruppe schreiben Sie auch eine Nachricht an viele Leute, doch hier erscheinen die Antworten ebenfalls in der Gruppe und jedes Mitglied kann sie lesen. 

Wählen Sie unter Android die Menütaste. Bei alten Geräten befindet sich diese ganz unten, unterhalb des Bildschirms und neben dem Home-Button. Mittlerweile besitzen aber fast alle Gerät das Menü oben rechts (drei vertikalen Punkte). Wählen Sie dort „Neuer Broadcast“. Unter iOS müssen Sie oben in der Chat-Leiste „Broadcast-Listen“ wählen. Der restliche Ablauf ist bei beiden System gleich: Entweder können Sie die Namen aller Kontakte, die die Nachricht empfangen sollen, eingeben und die jeweilige Person aus der DropDown-Liste auswählen (bietet sich bei wenigen Personen an) oder Sie wählen das „+“ auf der rechten Seite und können nun alle Kontakte anhaken. Sind alle Empfänger angehakt kehren Sie über „Fertig“ wieder zurück.
Hinweis: Die „wichtige“ Meldung unterhalb kann ignoriert werden. Die Nachricht wird trotzdem an jeden ausgewählten Kontakt gesendet. 
Mit einem Klick auf „Erstellen“ oben rechts wird die Liste erstellt. Der erscheinende Bildschirm sieht dem einer Gruppe sehr ähnlich, nur mit dem Unterschied, dass die Antworten der Empfänger ganz normal in den Einzelchats eintreffen werden. Die verschickte Broadcast-Nachricht ist automatisch auch in dem Einzelchat vorhanden und durch ein kleines „Megafon“-Symbol neben der Uhrzeit gekennzeichnet.

Schreibe einen Kommentar