watchOS

WWDC 2016: Apple kündigt watchOS 3 an

Apple hat auf der WWDC watchOS 3 für die Apple Watch angekündigt. 

Neben macOS und iOS 10 wurden auch für watchOS 3 viele neue Funktionen angekündigt.

Mit der 3. Version werden die Apps schneller starten. Bisher dauerte es sehr lange, bis eine App geöffnet wurde. Nun werden häufig genutzte Apps im Arbeitsspeicher gehalten, sodass ein schneller Zugriff gewährt werden kann.

Ebenfalls können zuletzt genutzte Apps über das Rad an der Seite geöffnet werden.

Eine weitere neue Funktion kennen wir bereits von iOS: Wischt der Nutzer von unten nach oben auf dem Display öffnet sich das Control Center, wo verschiedene Einstellungen vorgenommen werden können.

Für das Design hat Apple auch etwas getan: Neue Ziffernblätter sorgen für Abwechselung beim Aussehen. Ebenfalls wurde der Fokus auf Gesundheit und Fitness gelegt. Mit „Breathe“ können nun Atemübungen absolviert werden und alle Fitnessfortschritte können künftig mit den Freunden geteilt werden um die Motivation zu erhöhen.

Auch zum Beantworten von Nachrichten hält der Konzern einige Neuerungen bereit. So können nun Sticker und Effekte genutzt werden. Ebenfalls wird die Handschrifteingabe unterstützt und auf Wunsch wird diese in eine Textform umgewandelt.

watchOS erscheint, genauso wie iOS 10, im Herbst diesen Jahres. 

Schreibe einen Kommentar