Entwickleroptionen

Entwickleroptionen unter Android nutzen

Wie Sie die Entwickleroptionen unter Android nutzen, erfahren Sie im Artikel. 

In diesem Artikel (zum Beitrag) habe ich bereits erklärt, wie man die Entwickleroptionen freischaltet.

Hinweis: Durch die Entwickleroptionen können durchaus Schäden am Gerät entstehen. Für eventuelle Schäden wird keine Haftung übernommen. 

Ursprünglich wurden die Entwickleroptionen, wie der Name schon sagt, für Entwickler bereitgestellt. Allerdings gibt es auch nützlich, aber auch einfach witzige Funktionen, die jeder Nutzer kennen sollte.
Nachdem man in die Entwickleroptionen navigiert hat, können diese oben rechts aktiviert bzw. deaktiviert werden.
Möglicherweise ist die Reihenfolge/Beschriftung bei einigen Modellen abweichend.
Ich habe einige Funktionen und eine Erklärung aufgelistet:

  • Wach bleiben
    Das Anschalten zwingt den Bildschirm beim Laden aktiv zu bleiben. Somit wird beim Laden kein Standby mehr genutzt.
  • USB-Debugging
    USB-Debugging sollte jeder Nutzer aktiviert haben. Gerade wenn das Smartphone nicht mehr richtig funktioniert und vom Computer darauf zugegriffen werden muss, muss USB-Debugging aktiviert sein. Damit können am Rechner Logdaten angezeigt und auf Systemdateien zugegriffen werden. Möchte man beispielsweise sein Smartphone rooten, ist es ebenfalls nötig, USB-Debugging angeschaltet zu haben.
  • Pseudo-Standort-App
    Erlaubt das Verschicken von Standorten, an denen man sich gar nicht befindet (nicht in jeder App verfügbar).
  • Mobile Daten aktiviert lassen
    Lässt die mobilen Daten bei einer WLAN-Verbindung aktiv, um bei einer WLAN-Trennung schneller auf das mobile Netz zugreifen zu können.
  • Berührungen anzeigen
    Zeigt bei jeder Berührung durch den Finger auf dem Bildschirm einen kleinen Kreis an. Bietet sich besonders bei Bildschirmvideos an, da die Zuschauer die Aktionen so besser verfolgen können.
  • Zeigerposition anzeigen
    Verfolgt den Zeiger und zeigt oben die aktuellen Koordinaten des Zeigers an.
  • Bildschirmaktualisierungen anzeigen
    Hier blinkt der Bildschirm jedes mal, wenn sich ein bestimmter Inhalt auf dem Display aktualisiert/ändert.
  • Layoutgrenzen anzeigen
    Zeigt um jedes Symbol die Grenzen zwischen verschiedenen Bereichen.
    EO3
  • RTL-Layout
    „Right-to-Left“-Layout; Spiegelt den Inhalt auf die gegenüberliegende Seite, außerdem werden Wische auf dem Bildschirm spiegelverkehrt umgesetzt.
  • Windows-Animationsgröße
    Zeigt die Geschwindigkeit, mit der Fenster geöffnet werden. Animationen können auch ganz abgeschaltet werden.
  • Übergangs-Animationsgröße
    Zeigt die Geschwindigkeit der Animationen bei Übergängen
  • Farbraum simulieren
    Ändert die Farbdarstellung auf verschiedene Weisen. Gerade bei Menschen mit Rot-Grün-Schwäche ist diese Funktion besonders interessant.
    EO2
  • CPU-Nutzung anzeigen
    Zeigt oben rechts die CPU-Nutzung und -Auslastung an.

Schreibe einen Kommentar