Halbfinale

Deutschland – Italien: Live im Ersten & auf sport1.fm

Nur noch wenige Stunden bis zum großen Showdown gegen die Italiener. Wo das Spiel verfolgt werden kann, erfahren Sie hier. 

Am Samstag, 02. Juli treffen wir um 21:00 Uhr im Viertelfinale auf Angstgegner Italien.

Während wir mit der Slowakei einen machbaren Achtenfinalgegner hatten, haben die Italiener in der Runde der letzten 16 bereits den Titelverteidiger Spanien aus dem Turnier geworfen.

Bislang sahen wir in großen Turnieren immer schlecht aus gegen die „Squadra Azzurra“. Ein gutes Beispiel ist das EM-Halbfinale von 2012, wo wir uns 2:1 geschlagen geben mussten. Morgen wird die offene Rechnung dann hoffentlich beglichen.

Im TV wird das Spiel zwischen Deutschland und Italien live von der ARD übertragen. Pünktlich nach der Tagesschau um 20:15 Uhr melden sich Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl aus dem Studio mit den Aufstellungen und Vorberichten. Ab 21:00 Uhr kommentiert Steffen Simon dann live aus Bordeaux. Im Anschluss an das Spiel finden bis um 23:30 die Nachberichte und Interviews statt. Ab dann startet „Beckmanns Sportschule“. Natürlich sind auch Verlängerung und Elfmeterschießen möglich, sodass sich die Zeiten nach hinten verschieben.

Online hat das Erste einen Livestream eingerichtet. Über den Rechner kann dieser hier (zum Livestream) aufgerufen werden. Für mobile Endgeräte steht die „Das Erste“-App im Store zum Download bereit.

Wie gewohnt überträgt auch das Online-Radio sport1.fm das Spiel live und in voller Länge, inklusive Vor- und Nachberichte. Alle Lokalradios halten Sie ebenfalls auf dem Laufenden.

Alle „Live-Ticker-Fans“ kommen auf allen gängigen Portalen auf Ihre Kosten.

Und sollten Sie keine Möglichkeit haben, das Spiel in irgendeiner Weise zu verfolgen, dann werden Sie die Tore durch die Torschreie im Nachbargarten mitbekommen.

Auf ein gutes Spiel!

Bildquelle: Pixabay.com

Schreibe einen Kommentar