Smartwatches

Google arbeitet angeblich an zwei Smartwatches

Wie AndroidPolice berichtet, soll Google an zwei eigenen Smartwatches arbeiten. 

Das Magazin möchte diese Info aus seriösen Quellen erfahren haben und bewertet diese mit einem Wahrheitsgehalt von 9/10.

Demnach sollen die beiden Modelle die Codenamen „Angelfish“ und „Swordfish“ tragen.Viele technische Details sind jedoch noch nicht bekannt.

So soll „Angelfish“ ein rundes Display mit einem Gehäuse von einem Durchmesser von 43,5 mm besitzen. Die Uhr soll sich vor allem an Sportbegeisterte richten, was auch an dem Pulsmesser zu erkennen ist. Des Weiteren sind GPS und LTE an Bord.

„Swordfish“ soll mit einem Durchmesser von 42mm etwas kleiner sein. Über diese Uhr ist noch weniger bekannt. AndroidPolice verrät nur, dass hier auf GPS und LTE verzichtet werden soll.

Der neue Google Assistent wird die beiden Geräten unterstützen.

Möglicherweise will Google mit den eigenen Smartwatches an die neue „Philosophie“ anknüpfen, denn es soll auch zwei neue, eigene Smartphones geben. Damit hätte Google mit einem Tablet, zwei Chromebooks, möglicherweise zwei eigenen Nexus-Geräten und nun auch mit zwei Smartwatches das komplette Feld abgedeckt. Auffällig ist ebenfalls, dass auch die beiden Nexus-Geräte Fischarten als Codenamen tragen. Wer weiß, vielleicht wird das ein neuer „Tick“ von Google: Android -> Süßigkeiten ; Gerätebezeichnungen -> Fischnamen…

Ob Google tatsächlich an zwei Smartwatches arbeitet, bleibt also offen. Aber ich denke in den nächsten Wochen wird es weitere Gerüchte zu diesem Thema geben. 

Quelle: AndroidPolice

Schreibe einen Kommentar