Feedly

App-Freitag #13 [ Feedly ]

In der heutigen Folge stelle ich kurz meinen favorisierten News-Reader Feedly vor. 

Was ist Feedly?

22(A1)Feedly fungiert als RSS-Reader und bündelt die neusten Meldungen von allen bekannten Magazinen und Webseiten in einem Feed. Dabei können verschiedene Kategorien angelegt werden und viele Anpassungen vorgenommen werden. Insgesamt kann sich bestimmt jeder etwas unter einem RSS-Reader vorstellen.

Facts rund um die App

Feedly gibt es für Android und iOS. Die App ist kostenlos und wurde im PlayStore bereits über 1 Millionen Mal heruntergeladen und hat eine Bewertung von durchschnittlich 4,5 Sternen, beruhend auf 268.000 Nutzern. Der Reader stammt vom als Top-Entwickler ausgezeichnetem Herausgeber „Feedly Team“.

Warum nutze ich sie?

Ehrlich gesagt habe ich wenig bis keine Änderungen und Anpassungen vorgenommen. Ebenfalls nutze ich nur einen bestimmten Bereich der App. Ich war auf der Suche nach einer App, die mir die neusten Meldungen verschiedener Quellen gebündelt und chronologisch darstellt. So bin ich auf Feedly gestoßen. Ich habe mir einen News-Feed mit allen bekannten Technik-Zeitschriften und -Magazinen zusammengestellt, auf dem ich mich täglich über neue Entwicklung in der IT-Branche informiere.

Funktionen

22(A2)Insgesamt bietet Feedly alle Funktionen, die man sich von einem RSS-Feed erwartet. Nach dem Start muss man sich zunächst einloggen. Ich habe das über mein Google-Konto getan. Über das Lupen-Symbol oben rechts können Sie nach Kanälen suchen und diese anschauen oder in verschiedene Kategorien speichern. Über die Einstellungen in jedem einzelnen Feed können zudem Einstellungen, wie die Darstellungsweise, Lesemarkierungen etc. vorgenommen werden.
Im Menü, das sich über einen Wisch von links nach rechts über den Bildschirm öffnet, gibt es verschiedene Bereiche, wie „Today“. „Saved For Later“ etc. Letzteres ist für mich sehr interessant, da ich oftmals nicht direkt Zeit habe Artikel zu lesen. Über ein längeres Drücken auf einen Artikel in der Übersicht wird er in diesem Bereich gespeichert. Weiter unten gibt es zudem noch Möglichkeiten, das Design zu wechseln und in den Einstellungen verschiedene Änderungen vorzunehmen.

Fazit

Hinweis in eigener Sache: In naher Zukunft werde auch ich einen eigenen RSS-Feed anbieten. 

Schreibe einen Kommentar