Go

Erstes größeres Update für Pokemon Go erschienen

Niantic hat das erste große Update für Pokemon Go veröffentlicht.

Das Update auf die Android-Version 0.31.0 bzw. auf die iOS-Version 1.1.0 bringt einige Verbesserungen mit sich, entfernt allerdings auch einige beliebte Funktionen.

Kommen wir zunächst zu den mMn. positiven Änderungen. Zum einen kann der anfangs gewählte und angepasste Avatar nun nachträglich geändert werden. Zudem wurde die Schadensberechnung für die Kämpfe angepasst und in den Arenen gibt es einige neue Animationen. Die Speicherverwaltung hat Niantic nach eigener Aussage ebenfalls verbessert. Im Changelog sind außerdem Fehlerbehebungen beim Erscheinen von Pokemon in der Wildnis, Überabeitung der Pokemon-Übersichtsseite und die Ersetzung der Medaillenbilder angemerkt.

Allerdings gibt es auch eine negative Änderung. Und zwar hat der Entwickler die Fußbspuren-Funktion ersatzlos entfernt. Mithilfe dieser Funktion konnte man bisher sehen, wie weit ein Pokemon ungefähr entfernt ist. Bislang gab es zudem noch Zusatzdienste, wie Pokevision, die den Standort der Pokemon angezeigt hat. Diese Dienste laufen ab sofort ebenfalls nicht mehr und Niantic will die entsprechende API sperren lassen.

Quelle: Pokémon Go Changelog
Bild: Pokemon Go (Google Play)

Kommentar verfassen