Stories

Instagram | Profilbilder in voller Größe ansehen – so geht’s!

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie sich die Profilbilder Ihrer Freunde bei Instagram in voller Größe ansehen können. 

Wer kennt es nicht? Man befindet sich auf Instagram auf einem Profil und das Profilbild sieht recht interessant aus, aber wie man es aus der App kennt, kann man sich dieses nicht in der Großansicht anschauen. Aber natürlich gibt es zwei Trick, mit dem auch das gelingt.

1. Methode: avaGram.net

Das nützliche Tool avagram.net übernimmt die Aufgabe für Sie. Auf der Seite muss man lediglich in der Mitte den Benutzernamen angeben und schon sieht man das Profilbild in voller Größe. Auf der Übersichtsseite sehen Sie neben dem Bild auch den Benutzernamen und Sie können über einen Klick auf ihn direkt das jeweilige Profil aufrufen. Außerdem gibt es die Möglichkeit, dieses Bild herunterzuladen.

Direkt zu avagram.net

avaGram.net

2. Methode: Über die URL

  1. Melden Sie sich auf dem Computer oder vom Smartphone im Browser bei Instagram an. Mit der App funktioniert dieser Trick nicht.
  2. Suchen & öffnen Sie das jeweilige Profil.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Profilbild und wählen Sie „Bild in neuem Tab öffnen“.
  4. Öffnen Sie diesen neuen Tab und gehen Sie mit dem Cursor in die Adressleiste (URL).
  5. Hier müssen Sie nach dem Bereich

    /s150x150

    suchen. Diesen müssen Sie aus der URL entfernen (inklusive EINEM Schrägstrich, entweder davor oder danach).

    29

  6. Nach dem Entfernen müssen Sie nur noch die Enter-Taste drücken und schon sehen Sie das Profilbild in voller Ansicht.

Hinweis: Befindet sich die obige Kombination nicht in der URL ist das Profilbild zu alt und dieser Trick funktioniert nicht. 

Schreibe einen Kommentar

8 Kommentare zu “Instagram | Profilbilder in voller Größe ansehen – so geht’s!

  1. Hallo,
    Instagram hat mal wieder irgendetwas aktualisiert, sodass man jetzt nichts der beiden machen kann!
    Hat einer einen Tipp?

  2. Hallo Tom,
    du kannst es über die erstgenannte Methode probieren, darüber funktioniert es sehr einfach und problemlos!
    Viele Grüße
    Florian

  3. Die zweite Methode funktioniert leider nicht mehr, anscheinend hat instagram was geändert. Gibts noch einen weiteren Trick.

  4. Für ein noch größeres Erfolgserlebnis, hier noch Tipps/Hinweise:

    Zur Methode 1:
    avagram.net vergrößert nur auf 600×600 und nicht unbedingt auf maximal, denn viele Profilbilder sind bei Instagram in einer Auflösung von 750×750, 1080×1080 oder, wenn nicht quadratisch, auch mal in einer Auflösung von z.B. 1080×1348 Bildpunkten gespeichert.
    Um auch noch das letzte Bisschen Größe aus dem Bild heraus zu holen, bei avagram.net folgendes machen:
    Nachdem man das Profilbild aufgerufen hat, den Button „jetzt herunterladen“ drücken. Dann, wie hier in Methode 2 beschrieben in der Adresszeile den Block /s600x600 herauslöschen und schon hat das Profilbild seine volle Größe.

    Zur Methode 2:
    Das man sich bei Instagram anmelden muss, wenn man das über den Webbrowser aufruft, stimmt NICHT.
    Das ist für diejenigen entscheidend, die von der Person, dessen Profil man aufrufen möchte, gesperrt wurden. Einfach im Webbrowser „https://www.instagram.com/*Profilname*/“ eintippen (wobei *Profilname* der Instagram-Profilname ist (z.B. bei Robbie Williams ist der Instagram-Profilname robbiewilliams) und schon sieht man das Profil, egal ob man gesperrt ist oder nicht.

    By the way, so kann man übrigens auch 100prozentig herausfinden, ob man von einem bestimmten Instagram-Nutzer gesperrt wurde. „https://www.instagram.com/*Profilname*/“ eintippen und man sieht das Profil. Anschließend nur https://www.instagram.com/ eintippen, sich anmelden und noch einmal „https://www.instagram.com/*Profilname*/“ eingeben. Wenn jetzt kein Profil zu sehen ist, sondern der Hinweis „Diese Seite ist leider nicht verfügbar. Entweder funktioniert der von dir angeklickte Link nicht oder die Seite wurde entfernt. Gehe zurück zu Instagram.“, weiß man 1. das Instagram lügt und 2. das einen der Instagram-Nutzer gesperrt hat.

    Viel Erfolg euch allen 😉