iPhone 7

+++ iPhone 7 & iPhone 7 Plus offiziell vorgestellt +++

Auf der Keynote in Cupertino hat Apple das neue iPhone 7 und iPhone 7 Plus offiziell vorgestellt. 

Nachdem viel über das neue iPhone diskutiert wurde, ist Apple heute Abend ein großer Wurf gelungen.

Design

i3Beim Design hat sich im Gegensatz zum Vorgänger nicht allzu viel geändert. Allerdings haben die beiden Antennenstreifen einen neuen Platz bekommen und „zerstören“ so nicht mehr die Rückseite. Ebenfalls ist beim iPhone 7 Plus eine Dual-Kamera verbaut.
Zwei neue Farben hat Apple ab sofort auch im Repertoire. Neben Roségold, Gold und Silber gibt es ab sofort auch Schwarz und Diamantschwarz.
Wie von vielen schon vermutet wurde, besitzt weder das iPhone 7 noch das iPhone 7 Plus einen Kopfhöreranschluss. Allerdings werden die üblichen Kopfhörer mit einem entsprechenden Adapter geliefert. 

Das iPhone 7 hat eine Abmessung von 138,3mm x 67,1mm x 7,1mm (HxBxT) und das 7 Plus eine Abmessung von 158,2mm x 77,9mm x 7,3 mm.
Das Gewicht beträgt 138 g bzw. 188 g.

Display

Das iPhone 7 besitzt ein 4,7″-Retina-Display, während der große Bruder mit einem 5,5″-Retina-Display daherkommt. Ersteres hat eine Auflösung von 1334 x 750 Pixel (326ppi) und Letzteres hat eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln (401 ppi).

Prozessor

Als Prozessor kommt ein A10 Fusion Chip mit einer 64-Bit Architektur zum Einsatz.

Kamera

Besonders großen Wert hat Apple auf die Kamera gelegt. Das iPhone 7 besitzt ein 12 Megapixel Sensor mit einer Blende von f/1.8.
Das 7 Plus hat zusätzlich noch ein Teleobjektiv mit einer Blende von f/2.8.
Beide Modelle haben eine optische Bildstabiliserung und eine 4fach-LED.
Hier die komplette Liste von Apple:

  • Optische Bildstabilisierung
  • Objektiv mit 6 Elementen
  • 4fach-LED True Tone Flash
  • Panoramabild (bis zu 63 Megapixel)
  • Objektivabdeckung aus Saphirkristall
  • Rückwärtig belichteter Sensor
  • Hybrid IR Filter
  • Autofokus mit Focus Pixels
  • Zum Fokussieren mit Focus Pixels tippen
  • Live Photos mit Bildstabilisierung
  • Fotos und Live Photos mit großem Farbumfang
  • Optimiertes lokales Tone Mapping
  • Körper- und Gesichtserkennung
  • Belichtungsregler
  • Rausch­unterdrückung
  • Automatisches HDR für Fotos
  • Automatische Bildstabilisierung
  • Serienbildmodus
  • Selbstauslöser
  • Geotagging für Fotos

Videos werden in 4K mit 30 fps aufgenommen. Bis zu 60 fps sitzen bei Full HD-Videos drin. Zeitlupe, Zeitraffer und Cinematic zählen zu den weiteren Funktionen.

Die Frontkamera löst mit 7 Megapixel auf und nimmt Videos in 1080p auf. Als Blende kommt eine f/2.2 zum Einsatz.

 

Die Akkulaufzeit bei der Standard-Version soll laut Apple 2 Stunden länger sein als beim Vorgänger und das 7 Plus soll 1 Stunde länger durchhalten als das 6s Plus.

 

Glücklicherweise sind die beiden neuen Modelle ab sofort auch nach IP67 staub- und spritzwassergeschützt.

Neuer Home-Button

Eine große Neuerung stellt noch der überarbeitete Home-Button dar. Der übliche physische Knopf musste einem Force Touch Knopf weichen. Dieser reagiert auf unterschiedliche Druckstärken und gibt als Feedback für einen Klick eine Vibration zurück. Klassich „herunterdrücken“ lässt er sich allerdings nicht mehr.

Preis und Starttermin

iPhone 7

Das iPhone 7 ist ab dem 9. September vorbestellbar und kostet 749€ (32 GB), 869€ (128 GB) bzw. 979€ (256 GB). Die Diamantschwarz-Version gibt es lediglich mit 128 GB oder 256 GB.

Das iPhone 7 Plus ist ebenfalls ab dem 09. September vorbestellbar und kostet 899€ (32 GB), 1009€ (128 GB) bzw. 1119€ (256 GB).
Verkaufsstart ist jeweils der 16. September.

Bilder: Apple

Schreibe einen Kommentar