CD-R

Was ist der Unterschied zwischen CD-R und CD-RW? Was davon ist wiederbeschreibbar?

Es gibt zwei verschiedene Arten von CDs, zum einen CD-R und zum anderen CD-RW. Im Artikel kläre ich den Unterschied. 

Allgemein steht „CD“ für „Compact Disc“. Auf ihr können neben Bilder und Videos auch Musik oder Daten gespeichet werden. Für große Videos bieten sich DVDs mehr an, da diese eine Standard-Speichergröße von 4,7 GB haben. Auf CDs hingegen passen 700 MB Daten bzw. 80 Minuten Musik.

CD-R

Das „R“ steht für „Recordable“ (deutsch: beschreibbar). Diese CDs lassen sich einmal beschreiben und danach nicht erneut überschreiben. Natürlich kann die Musik, die sich auf dem Rohling befindet, auf den Computer kopiert werden – aber nur, wenn kein Kopierschutz vorhanden ist und die Musik von Ihnen stammt und privat genutzt wird – aber ein zweites Wiederbeschreiben ist nicht möglich.

CD-RW

Das „RW“ steht für „Rewritable“ (deutsch: wiederbeschreibbar): Diese CDs lassen sich bis zu 1000 Mal überschreiben und löschen.

Schreibe einen Kommentar