Akkuverbrauch

Galaxy S7 (edge): Nutzer klagen über hohen Akkuverbrauch – hier gibt’s die Lösung

Seit einigen Tagen klagen die Nutzer eines Galaxy S7 oder S7 edge über einen sehr hohen Akkuverbrauch. 

Der Grund liegt allem Anschein nach an einer simplen App: Die Oculus-App ist schuld an dem hohen Akkuverbrauch. Diese wird gebraucht, wenn man sich Inhalte mit einer VR-Brille, wie der Gear VR, ansehen will. Nach einem Update soll diese App den Akku förmlich leer saugen und auch die Hitzeentwicklung des Smartphones hat nach Berichten von Nutzern stark zugenommen.
Deshalb wird nun geraten, die App über den Anwendungsmanager in den Einstellungen zu deaktivieren. Nach einer Deaktivierung können Sie logischerweise keine VR-Inhalte mehr anschauen, dazu müssen Sie die Oculus-App zunächst wieder aktivieren. Allerdings aktiviert sich diese nach jedem Neustart von selbst, sodass die Anwendung entweder nach jedem Neustart von Hand neu deaktiviert werden muss oder alle Komponenten gelöscht werden müssen. Das hätte allerdings zur Folge, dass gar keine VR-Inhalte mehr angeschaut werden können. Wer sie sowieso nicht nutzt, sollte also am besten komplett auf die App verzichten und alle Komponenten löschen.

Schreibe einen Kommentar