Dropdown

Excel | Dropdown-Menüs erstellen (Teil 2)

Heute gibt es den 2. Teil der sich mit der Frage beschäftigt, wie man bei Excel Dropdown-Menüs realisieren kann.

Im 1. Teil haben Sie bereits vor einigen Tagen eine Möglichkeit kennengelernt, wie man bei Microsoft Excel ein Dropdown-Menü erstellen kann. Hier geht’s zum Artikel.

Dort erscheint das Dropdown-Feld als ganz normale Zelle, allerdings gibt es auch die Möglichkeit, ein größeres Menü zu erstellen. Dazu müssen zunächst die „Entwicklertools“ freigeschaltet werden.

  1. Öffnen Sie das entsprechende Excel-Dokument.
  2. Klicken Sie oben links auf „Datei“, gefolgt von „Optionen“.
  3. Hier gibt es links den Bereich „Menüband anpassen“. Öffnen Sie diesen und suchen Sie ganz rechts in der Liste nun „Entwicklertools“ und aktivieren Sie hier den Haken, falls dies noch nicht geschehen ist. Anschließend können Sie auf „Ok“ klicken.
  4. In der normalen Excel-Ansicht ist oben nun der Reiter „Entwicklertools“ hinzugekommen. Klicken Sie diesen an und wählen Sie bei „Einfügen“ den zweiten Punkt („Kombinationsfeld“) bei den Formularsteuerelementen.
  5. Sie können nun an beliebiger Stelle im Dokument ein Dropdown-Feld in beliebiger Größe ziehen.
  6. Über einen Rechtsklick darauf -> „Steuerelement formatieren“ können Sie bei Eingabebereich wie schon beim 1. Teil erklärt auswählen, welche Daten nachher im Menü angezeigt werden sollen.
    Natürlich kann das Feld noch frei in Größe und Position verändert werden.

Bei weiteren Fragen würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen!

Schreibe einen Kommentar