SD-Karte

Android: Bilder der Kamera auf SD-Karte speichern

Heute erfahren Sie, wie Sie die Bilder, die mit der Kamera erstellt wurden, auf der SD-Karte speichern können. 

Wir wissen es alle: Der Speicherplatz auf dem Smartphone ist knapp. Meistens zu knapp. Aus diesem Grund ist es auch besonders ärgerlich, wenn der interne Speicher mit unnötigen Daten belastet wird. So ist es auch mit den geschossenen Fotos. Sie sind keineswegs unnötig, können aber genauso gut auf der SD-Karte – sofern man eine entsprechende Speicherkarte in dem Gerät nutzen kann – verschoben werden.

Ich werde die Vorgehensweise am Beispiel eines Galaxy S5 mini verdeutlichen. Bei anderen Modellen und Herstellern muss ähnlich verfahren werden. Wie ich oben schon erwähnt habe, funktioniert dieser Tipp natürlich nur bei Geräten mit SD-Einschubfach. 

  1. Öffnen Sie die Kamera.
  2. Öffnen Sie die Einstellungen oben links. (Zahnrad-Symbol).
  3. Wählen Sie „Speicherort“.
  4. Hier kann nun zwischen SD-Karte und Gerätespeicher gewählt werden.
  5. (Bei anderen Herstellern müssen Sie ebenfalls in die Einstellungen navigieren und den Punkt „Speicherort“ suchen. Möglicherweise befindet sich dieser in einem Untermenü, beispielsweise „Weitere Einstellungen“).

Bei weiteren Fragen würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen!

Bild: Google Inc. 

Schreibe einen Kommentar