Abkürzungen

Die Abkürzungen der deutschen Fernsehsender

In diesem Artikel erfahren Sie, wofür die Abkürzungen der deutschen Fernsehsender stehen. 

Sie laufen uns täglich über den Weg, aber kaum einer weiß, wofür die Abkürzungen bei den Fernsehsendern stehen. Während man Abkürzungen, wie „ZDF“ oder „WDR“ durchaus nachvollziehen kann, wird es bei „ARD“ oder „RTL“ schon schwieriger. Und dann gibt es noch Sender wie „KIKA“, wo es fast auf der Hand liegt oder „VOX“, wo es sich nicht um eine Kurzschreibweise, sondern um ein Wort einer anderen Sprache handelt.
Die folgende Tabelle gibt Aufschluss darüber, wofür die Abkürzungen der Fernsehsender stehen (in alphabetischer Reihenfolge):

ARD Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland
BR Bayerischer Rundfunk
HR Hessischer Rundfunk
KIKA KInderKAnal
MDR Mitteldeutscher Rundfunk
N24 Nachrichten 24
NDR Norddeutscher Rundfunk
N-TV Nachrichten-Television
RBB Rundfunk Berlin-Brandenburg
RTL Radio Television Luxemburg
SAT1 Satelliten Fernsehen 1
SWR Südwestrundfunk
VOX Lateinisch für „Stimme“
WDR Westdeutscher Rundfunk
ZDF Zweite Deutsche Fernsehen

Fehlt Ihnen ein Sender? Dann hinterlassen Sie doch gerne einen Kommentar und ich werde ihn schnellstmöglich hinzufügen!

Bild: abcya-Word-Cloud

Schreibe einen Kommentar