weiterleiten

Google Mail | E-Mails von bestimmten Absendern weiterleiten

Wie Sie bei Google Mail E-Mails von bestimmten Absendern an eine andere Adresse weiterleiten können, erfahren Sie in diesem Beitrag. 

Natürlich ist bei bei Google Mail möglich, eingehende E-Mails zu scannen und Nachrichten von bestimmten Absendern weiterzuleiten.

Dazu ist es zunächst einmal nötig, eine Weiterleitungsadresse anzulegen. Wie das geht, habe ich hier (zum Beitrag) bereits beschrieben.

Im nächsten Schritt, können Sie einen Filter setzen, sodass nur E-Mails von bestimmten Absendern weitergeleitet werden:

  1. Öffnen Sie Google Mail im Browser und melden Sie sich gegebenenfalls an.
  2. Klicken Sie auf das Zahnrad oben rechts und wählen Sie „Einstellungen“.
  3. Klicken Sie nun auf den Reiter „Filter und blockierte Adressen“.
  4. Ungefähr in der Mitte findet sich nun ein Feld „Neuen Filter erstellen“. Klicken Sie dieses an.
  5. Nun kann der Filter festgesetzt werden. In dem Beispiel mit dem Absender müssen Sie nun bei „Von“ diejenige E-Mail-Adresse vom Absender eingeben, wo die Nachrichten weitergeleitet werden sollen. Es können auch mehrere Adressen eingegeben werden.
    Die weiteren Felder können leer bleiben, aber natürlich kann auch nach anderen Dingen gefiltert werden.
  6. Klicken Sie nun auf „Filter mit diesen Suckkriterien erstellen“ und wählen Sie im nächsten Schritt „Weiterleiten an“ aus und suchen Sie aus der Dropdown-Liste eine Adresse aus, an die die Mails weitergeleitet werden sollen.
  7. Über „Filter erstellen“ werden die Einstellungen gespeichert und ab sofort werden die entsprechenden Mails weitergeleitet.

Bei weiteren Fragen können Sie gerne einen Kommentar hinterlassen!

Bild: Google Inc. 

Schreibe einen Kommentar