Günstige In-Ear-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) im Test

Heute teste ich relativ günstige In-Ear-Kopfhörer von TaoTronics, die vor allem mit der aktiven Geräuschunterdrückung punkten können. 

Günstige Kopfhörer gibt es viele auf dem Markt. Allerdings geht der niedrige Preis meistens zulasten des Design, der Funktionalität oder des Sounds. All diese Punkte sind bei den In-Ears von TaoTronics nicht gegeben – im Gegenteil: Sie bieten sogar noch eine aktive Geräuschunterdrückung, kurz „ANC“. Insgesamt liefern die Kopfhörer also ein gutes Gesamtpaket, doch trotzdem sind sie nicht frei von negativen Punkten, aber lesen Sie selbst.

Zunächst einmal vielen Dank an TaoTronics, die mir die Kopfhörer freundlicherweise zugeschickt haben. Dies wird meine unvoreingenommene Meinung jedoch nicht beeinflussen. 

Lieferumfang

l01Die Kopfhörer werden in einer sehr hochwertigen, schwarz/silbernen Verpackung geliefert. Direkt, nachdem man den Deckel hochgeschoben hat, sieht man die edel verpackten Kopfhörer. Hebt man dieses Schaumstoff-„Bett“ hoch, sieht man den restlichen Lieferumfang: Dazu gehört ein recht kurzes microUSB-Kabel, 2×2 Ohrhaken, sowie 2×2 Ohradapter, sodass die Kopfhörer in jedem Ohr ideal sitzen. Natürlich wird auch eine Garantie-Karte und eine kurze Bedienungsanleitung mitgeliefert. Als Bonus gibt es einen Flugzeugadapter, was ich gerade für den günstigen Preis sehr gut finde. Oftmals hat man im Flugzeug das Problem, dass man keinen Adapter für den altbekannten und airline-typischen 2-Pin-Anschluss hat. Dank diesen Kopfhörern tritt dieses Problem nie wieder auf.

Design & Verarbeitung

Die Kopfhörer wirken sehr hochwertig. Sie sind, bis auf kleine Akzente an den Ohrstöpseln, ganz in Schwarz gehalten. Insgesamt ist das Kabel 78cm lang, wobei es nach ca. 12 cm von dem ANC-Steuermodul unterbrochen wird. Hier kommen wir auch gleich zu einem kleinen Nachteil der Kopfhörer: Natürlich ist es verständlich, dass im Steuermodul genügend Platz für die Elektronik und hauptsächlich für den Akku, der übrigens 140 mAh stark ist, doch dieses ist meiner Meinung nach mit Abmessungen von 6,5 x 2,5 x 0,8 cm (L x B x H) doch recht groß und sperrig. Gerade wenn man das Smartphone in der Tasche hat oder dauerhaft bedient, während man Musik hört, weiß man nicht, wo das Modul, was eine An- und Aus-Taste besitzt, verstaut werden soll. Ist die aktive Geräuschunterdrückung aktiv, leuchtet an der Steuereinheit und an den Ohrstöpseln eine kleine LED. Die kleine 3-knöpfige Fernbedienung, die die beiden einzelnen Kopfhörer-Stränge splittet, die glücklicherweise gleich lang sind, was ja auch nicht immer der Fall ist, hat drei Tasten, mit denen ein Lied pausiert und gestartet werden kann und auch die Lautstärke verändert bzw. der Song gewechselt werden kann. Die Ohrstöpsel an sich sind sehr schick und relativ flach designt, sodass sie nicht großartig aus dem Ohr herausgucken. Der 3,5mm Klinkenstecker ist leider nicht gebogen, wie man es von vielen Kopfhörern kennt, was zur Folge hat, dass er immer recht weit aus dem Smartphone heraussteht.

l04

 

Sound

Der Sound ist sehr klar und übersteuert auch bei hoher Lautstärke nicht. Sowohl die Höhen, Mitten und auch die Tiefen werden klar dargestellt, ebenso auch der Bass. Insgesamt kann ich hier also – obwohl ich mich keineswegs als audiophilen Nutzer beschreiben würde – nicht meckern.

Geräuschunterdrückung

l02Von der Geräuschunterdrückung bin ich, gerade für den Preis, sehr begeistert. Natürlich ist es nicht möglich, externe Geräusche zu 100% abzuschotten, aber hierauf weist der Hersteller selber hin, da In-Ears schließlich im Gegensatz zu On-Ears nicht das gesamte Ohr abdecken. Die Geräuschunterdrückung lässt sich über das oben genannte Panel an- bzw. abschalten. Praktischerweise funktioniert dieses auch ohne, dass ein Smartphone angeschlossen wird und Musik gehört wird, somit ist auch ruhiges Arbeiten ohne Ablenkung und ohne Musik mit den Kopfhörern möglich, in diesem Falle fungieren Sie nur als „Schallschutz“, wenn man es denn so nenne möchte. Naja, ganz ruhig wird man aber dennoch nicht arbeiten können, da mit aktiviertem Noise Cancelling ein gewisses Grundrauschen vorhanden ist. Ebenfalls werden einige Hintergrundgeräusche noch wahrgenommen, allerdings auf einer deutlich höheren Frequenz, sodass sie als wesentlich weniger störend wahrgenommen werden. Wenn Musik läuft, hört man von dem Grundrauschen nichts mehr und man kann tief in die Musikwelt abtauchen. Insgesamt bin ich mit der Geräuschunterdrückung also sehr zufrieden, besonders wenn man den Preis von aktuell nur 34,99€ betrachtet.

Ein persönlichen Nachteil gibt es dann aber doch noch beim ANC: Bei längerer aktivierten Geräuschunterdrückung habe ich leichte Kopfschmerzen bekommen, da sich die Ohren ein wenig „abgeschottet“ haben. Natürlich kann dies von Person zu Person unterschiedlich sein, doch trotzdem wollte ich es nicht unerwähnt lassen.

I3

 

Fazit

Kopfhörer auf Amazon kaufen.

Schreibe einen Kommentar