P10

Huawei P10 und Huawei P10 Plus: Das steckt in den neuen Huawei-Flaggschiffen

Auch Huawei hat mit dem P10 und P10 Plus zwei neue High-End-Smartphones auf dem MWC in Barcelona vorgestellt. Alle Infos zu beiden Geräten gibt es in diesem Beitrag.

Offiziell begann der Mobile World Congress, die weltweit größte Mobilfunkmesse in Barcelona, erst heute Morgen. Doch gefühlt haben schon fast alle großen Hersteller ihren neuen Produkte offenbart.

Auch Huawei hat sich nicht Lumpen lassen und ist mit dem neuen Huawei P10 und P10 Plus nach Barcelona angereist. Was man vom Gerät erwarten kann? Specs vom Huawei Mate 9 und ein ähnliches Design zum Vorgänger, aber natürlich lässt sich auch eine gewisse Ähnlichkeit zum großen Hersteller aus Cupertino – dem, mit dem angebissenen Apfel – nicht abstreiten.

Insgesamt sehen beide Modelle allerdings sehr edel und hochwertig aus. Das Design ähnelt sehr an den Vorgänger, das P9, doch meiner Meinung sind die Ecken etwas rundlicher geworden. Auf der Vorderseite haben wir unten den Fingerabdrucksensor, der auf dem Home-Button, der sich nicht mehr hineindrücken lässt, platziert ist. Durch verschiedene Gesten kann man mit ihm wieder auf den Homescreen zurückkehren, eine Ebene zurückwandern und einige andere Dinge durchführen. Oben finden wir eine Frontkamera, verschiedene Sensoren, sowie die Ohrmuschel. Die Rückseite besteht, wie das gesamte Gehäuse, aus Aluminium. Der Hingucker ist die Dual-Kamera an der oberen Seite, aber dazu später mehr.

Das Huawei P10 bietet ein 5,1 Zoll großes Display mit einer Full-HD-Auflösung. Angetrieben wird das neue Flaggschiff von einem Kirin 960 Octa-Core-Prozessor, wie wir ihn bereits aus dem Huawei Mate 9 kennen. Dieser taktet mit bis zu 2,4 GHz. Unterstützt wird er von 4 GB RAM und 64 GB, erweiterbar um bis zu 2 TB.
Als Betriebssystem kommt Android 7 Nougat zum Einsatz, modifiziert durch Huaweis Emotion UI in der neusten Version 5.1.
Der Akku bietet eine Kapazität von 3.200 mAh. Er kann über USB-C und SuperCharge aufgeladen werden.
Alle drei Kameras stammen von Leica – also wie bereits beim Vorgänger die beiden Hauptkameras, aber auch erstmals die Frontkamera – und bieten einiges: Die Frontkamera schießt Fotos mit 8 MP und die Hauptkamera hat einen Monochrom-Sensor mit 20 MP und einen Farb-Sensor mit 12 MP. Auf der Front haben wir es mit einer Blende von f/1.9 zu tun und auf der Rückseite mit einer Blende von f/2.2.

Der große Bruder bietet ein 5,5″-Display mit 2K-Auflösung. Im Inneren werkelt der gleiche Prozessor wie beim Bruder, lediglich der Arbeitsspeicher ist auf 6 GB und der interne Speicher auf 128 GB gewachsen. Die Kamera hat sich ebenfalls nicht verändert, bis auf dass hier eine Blende von f/1.8 zum Einsatz kommt. Der Akku ist 3.750 mAh stark und kann über SuperCharge und USB-C schnell wieder aufgeladen werden.
Auch hier kommt Android 7 in Kombination mit EMUI 5.1 zum Einsatz.

p10_kv_pair_silver

Das Huawei P10 ist nach Herstellerangaben ab Mitte März für 599€ in den Farben Graphite Black, Mystic Silver, Dazzling Blue und Prestige Gold verfügbar. In anderen Regionen kommt eine weitere Farbe dazu, in Deutschland müssen wir uns auf diese vier beschränken.
Das P10 Plus wird ab Anfang ab April in den Farben Graphite Black, Mystic Silver, Dazzling Gold, Dazzling Blue und Greenery für 749€ in den Handel kommen.

Bilder: Huawei

Schreibe einen Kommentar