Spectacles

Snapchat Spectacles – Videos über eine Brille aufnehmen

Snapchat hat vor kurzem die „Spectacles“ auf den Markt gebracht. Alle Infos dazu gibt es in diesem Beitrag.

Spectacles
Snapbot

Snapchat ist vom kleinen Start-Up zu einem Riesen-Unternehmen gewachsen. Die Idee, sich selbst zerstörende Fotos und Videos aufzunehmen kam so gut an, dass mittlerweile fast jeder Snapchat nutzt oder zumindest schon einmal davon gehört hat.
Um das Erlebnis noch intensiver und komfortabler zu gestalten hat Snapchat nun die Spectacles auf den Markt gebracht. Im Prinzip handelt es sich hier um eine Sonnenbrille mit einer integrierten Kamera, über die Videos aufgenommen werden können. Man muss lediglich einen Button an der linken Seite drücken um ein 10-sekündiges Video aufzunehmen. Ein erneuter Druck auf den Button verlängert die Dauer auf 30 Sekunden. Als Träger sieht man an einer kleinen LED, dass man momentan aufnimmt und auch die Personen, die im direkten Blickfeld sind sehen durch eine LED, dass gerade eine Aufnahme stattfindet – somit kann niemand heimlich filmen.
Nachdem das Video gemacht wurde, kann es via Wi-Fi und Bluetooth auf das Smartphone gesendet werden. Keine Sorge – falls das Smartphone mal nicht dabei ist, wird das Video zunächst auf der Brille gespeichert. Dort kann man das Video in seinen Memories, eine neue Funktion, die Snapchat im Juli letzten Jahres eingeführt hat, ansehen und auf Wunsch in die Story verschieben. Mit Spectacles aufgenommene Videos erkennt man an dem runden Format.

Neben den Spectacles wird eine gelbe Aufbewahrungsbox mitgeliefert, in der die Sonnenbrille aufgeladen werden kann. Der Akku hält rund einen Tag – abhängig von der Nutzungsdauer.

Die Brille kostet in Amerika 129,99$ und war zunächst nur in limitierter Auflage in den Snapbots, einem Automaten um sie zu kaufen, verfügbar. Mittlerweile kann man sie auch online bestellen.

Ich finde die Idee hinter den Spectacles recht spaßig. Allerdings erschließt sich mir der Sinn hinter dem Ganzen nicht wirklich. Auch der Preis von 129,99$ ist recht hoch angesetzt. 

Bilder: Snap

Schreibe einen Kommentar