Nokia 3310

Wiedergeburt des Nokia 3310: Der Unkaputtbare ist zurück!

Nokia hat auf dem MWC neben seinen drei neuen Flaggschiffen mit einem Comeback eines alten Bekannten aufgewartet: dem Nokia 3310.

Es war DAS Smartphone – pardon, Handy/Mobiltelefon – schlechthin: Das Nokia 3310. Es hatte eine unfassbare Akkulaufzeit und war nahezu unkaputtbar.

Nokia und HMD Global haben der Legende ein Comeback beschert: Für einen Preis für nur 49€ kommt das Handy in den Farben Warm Red, Yellow, Dark Blue und Grey wieder in den Handel.

Was es bietet? Nun ja, die Standard-Funktionen, die ein herkömmliches Mobiltelefon bieten sollte. Ein 2,4″ QVGA-Display, natürlich ohne Touch-Unterstützung, denn bedient wird das Telefon über die damals übliche T9-Tastatur. Intern verbaut haben wir 16 MB (nein, ich habe mich nicht verschrieben), allerdings werden SD-Karten mit bis zu 32 GB unterstützt.
Ansonsten bietet es einen microUSB-Anschluss, einen 3,5mm-Klinkenanschluss und ein FM-Radio.
Aber kommen wir einmal zu dem Spannendstem: Der Akku hat eine Kapazität von 1200 mAh. Nokia gibt eine Sprechzeit von bis zu 22 Stunden und eine Stand-By-Zeit von bis zu einem Monat an.

Wollen wir nur hoffen, dass es auch genauso stabil ist, wie sein alter Bruder…

Schreibe einen Kommentar