Summary Scanner

App-Freitag #40 [ Summary Scanner ]: Gedruckten Text in Bildschirmtext umwandeln

In der 40. Folge vom App-Freitag stelle ich Summary Scanner vor. Mit dem praktischen Tool kann man problemlos gedruckten Text in bearbeitbaren Bildschirmtext umwandeln. 

Was ist Summary Scanner?

032Summary Scanner ist ein praktisches Tool, mit dem Sie mithilfe der Kamera gedruckten Text scannen können und in einen bearbeitbaren Text auf dem Smartphone umwandeln können. Hier wird dieser nicht nur als Bild oder PDF-Dokument gespeichert, sondern kann als Reintext angepasst, verändert, gespeichert und verschickt werden.

Facts rund um die App

Die App gibt es für Android und sie wurde im Google Play Store bereits über 10.000 Mal heruntergeladen. Die Nutzer haben durchschnittlich 4,1 von 5 Sternen vergeben. Summary Scanner ist kostenlos und auch Werbung habe ich bislang nicht festgestellt.

Warum nutze ich sie?

Ich finde es praktisch, den gedruckten Text aus einem Buch oder eines Dokuments per Scan digital verfügbar zu haben. Mit fast jedem Drucker und mit vielen Apps auf dem Smartphone ist es möglich, diesen Text als Bild oder als PDF zu speichern, allerdings bieten die wenigsten Apps – und dann auch noch völlig kostenlos – eine komplette Textumwandlung. Diesen Text kann ich nach meinen Wünschen anpassen und verändern und im Anschluss verschicken oder speichern.

Funktionsweise

031In der App kann man zunächst ein Foto des Textes machen (Camera) oder ein Bild aus der Galerie auswählen (Library). Im Anschluss daran wählt man den Bereich, der umgewandelt werden soll. Außerdem hat man die Möglichkeit, das Bild zu drehen. Über einen Klick auf „Scan“ wird das Bild umgewandelt und nach einer kurzen Ladezeit erscheint der Text auf dem Bildschirm. In meinem Test war dieser zu 90% einwandfrei, Probleme gab es lediglich bei Wörtern, die aufgrund eines Zeilenumbruchs mit einem Bindestrich getrennt waren. Ich habe auch handschriftliche Texte versucht, auch diese werden erkannt, allerdings gibt es hier häufiger einzelne Fehler.
Nachdem man den Scan erledigt hat, sieht man unten fünf Symbole. Mit diesen kann man den Text manuell bearbeiten, übersetzen (was allerdings schlecht bis gar nicht klappte), löschen, teilen oder weitere Optionen aufrufen. Zu den weiteren Optionen zählen Sprachaufnahme, ein Wechsel zwischen dem Scan als Foto und dem eigentlichen Text, eine Konvertierung als PDF sowie das Einstellen von Zeilenabstand und ähnlichem.
Oben hat man außerdem die Möglichkeit, nach einzelnen Wörtern im Dokument zu suchen, was ich ebenfalls sehr praktisch finde.
Alle Dokumente werden sowohl als Bils als auch als Text gespeichert.

Fazit

Bilder: Summary Scanner

Schreibe einen Kommentar