Bildschirmvideos

Ashampoo Snap 10: Bequem Bildschirmvideos & -Fotos aufnehmen

In diesem Beitrag stelle ich Snap 10, das neue Tool von Ashampoo für die Aufnahme von Bildschirmvideos und -Fotos, vor. 

Bildschirmvideos oder Bildschirmfotos sind eine super Sache. Letzteres kann man mit vielen Programmen realisieren, allerdings meist sehr eingeschränkt oder zu Lasten der Funktionen und Auflösung. Bildschirmvideos hingegen werden nicht von jeder Software unterstützt. Ashampoo Snap 10 unterstützt praktischerweise beide Features und bietet dazu noch eine Menge Zusatz-Features.

Um transparent zu bleiben: Ashampoo ist auf mich zu gekommen und hat gefragt, ob ich Lust hätte, die neue Software von ihnen zu testen. Somit wurde mir der Vollversions-Lizenzschlüssel zur Verfügung gestellt, Geld oder ähnliches erhalte ich von ihnen allerdings nicht. Meine Meinung bleibt davon unberührt. 

scr_ashampoo_snap_10_overview_functions_de

Installation

Die Installation gelingt relativ simpel und schnell. Nach dem Download wird zunächst die Free Version angezeigt, diese ist 30 Tage kostenlos nutzbar. Nach der Eingabe des Lizenzschlüssels hatte ich dann Zugriff auf den vollen Funktionsumfang.

Nutzung

Nach dem Start macht sich das Programm nur über eine kleine, blaue Leiste am oberen Bildschirmrand bemerkbar. Ein herkömmliches Icon in der Taskleiste ist nicht vorhanden. Die Steuerung der Software gelingt so also entweder über die blaue Leiste, die sich vergrößert und aufklappt, wenn man mit dem Cursor darüber fährt, oder über das Icon in den versteckten Symbolen der Taskleiste (dieses erreichen Sie durch einen Klick auf den Pfeil nach oben an der rechten Seite der Taskleiste). Wir beschränken uns allerdings auf die Nutzung der Leiste am oberen Bildrand, die andere Herangehensweise funktioniert parallel.

Snap 10

Wie oben erwähnt klappt sich die Leiste aus, wenn man mit dem Cursor darüber fährt. Ebenfalls sieht man dann beim jeweiligen Symbol, was für eine Funktion es hat:

  • Ein Video aufnehmen…
    Hierüber kann ein Video des Bildschirminhalts aufgenommen werden. Nach einem Klick darauf öffnet sich ein Einstellungsfenster, indem der Aufnahmebereich und andere Dinge festgelegt werden können. Mit einem Klick auf „Start“ erscheint ein kleines Fenster am unteren Bildschirmrand, wo die Aufnahme gestartet und gestoppt werden kann. Hier kann außerdem ausgewählt werden, ob der Mauszeiger und die Tastenanschläge gezeigt werden sollen, ein Wasserzeichen hinterlegt werden soll oder die Kamera aktiviert werden soll. Auch Markierungen während des Videos sind möglich. Leider ist auch im Video die Leiste unten sichtbar. Zwar kann sie minimiert werden, doch hier wären Tastenkürzel (die es in der Tat gibt, aber nicht im Vorfeld erläutert werden) die sinnvollere Option gewesen. Nachdem das Video nun aufgenommen wurde, gelangt man automatisch in das Bearbeitungsfenster.
    Auf der linken Seite kann das Video jetzt passend geschnitten werden. Einzelne Videoelemente lassen sich zudem als GIF versenden und auch ein zweites Video kann an das ursprüngliche Video gehangen werden. Auf der rechten Seite stehen viele Optionen zum Speichern und Versenden zur Verfügung. Hier kann das Video beispielsweise per E-Mail/Webmail versendet werden, auf dem Rechner gespeichert werden, in die Cloud hochgeladen werden oder exportiert werden.
    snap102
  • Scrollenden Bereich (Freihand, Firefox) fotografieren ||| Internet Explorer / Chrome Website fotografieren
    Dieses Feature finde ich besonders praktisch. Hier können ganze Websiten abfotografiert werden. Meist entsteht sonst das Problem, dass die Website nicht „in eins“ dargestellt wird, sondern Scroll-Elemente umfasst. Dieses Problem löst Snap 10, sodass automatisch die gesamte Seite abfotografiert wird. Besonders praktisch: Die Taskleisten oben und unten werden außen vor gelassen, sodass nur die reine Internetseite fotografiert wird. Nachdem das Bild geschossen wurde, gelangt man auch hier zum Bearbeitungsfenster. Dieses unterscheidet sich von dem der Video-Bearbeitung. Ich gehe später darauf genau ein.
  • Einzelnes Fenster fotografieren
    Wie der Name schon sagt, wird hier ganz rudimentär das derzeit offene Fenster, sprich der Bildschirm, fotografiert. Allgemein ist es so, dass man, nach einem Klick auf das jeweilige Symbol, den endgültigen Schnappschuss mit der linken Maustaste bestätigen muss, die rechte Maustaste fungiert als „Abbrechen“.
    scr_ashampoo_snap_10_edit_mode_de
  • Rechteckigen Bereich fotografieren
    Hier kann ein rechteckiger Bereich ausgewählt werden, sodass nur ein Teil des Bildschirms fotografiert wird.
  • Freihand Bereich fotografieren
    Mithilfe der Maus kann ein beliebiger Bereich ausgewählt werden, der aufgenommen werden soll.
  • Bereich mit fester Größe fotografieren 
    Hier können bestimmte Formate zur Aufnahme ausgewählt werden.
  • Menü fotografieren
    Hier kann man einzelne Menüs fotografieren.
  • Fortgeschritten
    Über dieses Menü kann beispielsweise eine zeitversetzte Aufnahme programmiert werden. Auch eine Texterkennung ist möglich.
  • Einstellungen
    Das Zahnrad-Symbol ermöglicht den Gang in die Einstellungen.
    Hier können Dateiformate, Speicherort und mehr festgelegt werden. Auch die anfangs bemängelten Tastenkürzel finden hier ihren Platz, allerdings sind nicht alle standardmäßig vergeben.
    Snap101

Nachdem man nun ein Bildschirmfoto aufgenommen hat, gelangt man in den Bearbeitungsbereich. Auf der linken Seite befinden sich auch hier allerhand Bearbeitungswerkzeuge. So können bestimmte Bildbereiche markiert werden, Formen und Bilder hinzugefügt werden, verpixelt werden und vieles mehr. Auch in der oberen Leiste gibt es eine Reihe Möglichkeiten: Das Hinzufügen eines Wasserzeichens oder der Bildinformationen oder das Hinzufügen verschiedener Bildeffekte.
Auf der rechten Seite kann das Bild, wie auch beim Videobereich, versendet, gedruckt, in die Cloud hochgeladen oder gespeichert werden.

Jedes einzelne Feature im Detail zu erklären, würde den Rahmen dieses Beitrags sprengen. In der Zukunft wird es aber sicherlich noch einige Beiträge über Ashampoo Snap 10 geben.
Falls dennoch eine konkrete Frage offen geblieben ist, würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen, damit wir zusammen dieses Problem lösen!

scr_ashampoo_snap_10_presentation_deFazit

Ashampoo Snap 10 ist ein mächtiges Tool zum Aufnehmen von Bildschirmvideos und Bildschirmfotos. Es bietet viele Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten. Auch die Auflösung ist sehr gut, besser als bei anderen, vergleichbaren Programmen.

Wo bekomme ich Snap 10 und was kostet es?

Ashampoo Snap 10 kann in den ersten 30 Tagen kostenlos genutzt werden und kostet im Anschluss 39,99€.
Über folgenden Link kann das Produkt mit einem Rabatt von 50% zu einem Preis von 19,99€ gekauft werden: Ashampoo Snap 10 kaufen.

Hier gibt es alle weiteren Informationen und Details zu der Software.

Kommentar verfassen