bezahlen

Bezahlen mit WhatsApp – Messenger bald mit Banking-Feature?

Mit WhatsApp kann man bald möglicherweise online bezahlen oder Freunden Geld borgen. Alle Infos gibt es in diesem Beitrag. 

Wer in der Masse der schier unendlich vielen Messenger hervorstechen möchte, muss schon einiges bieten. Der Trend geht immer weiter weg von regulären Textprogrammen hin zu einem echten Allrounder. WhatsApp möchte diesen Trend nun möglicherweise mit einem in dieser Branche bislang einzigartigen Feature fortsetzen: Bezahlen über einen Messenger.

So soll es bald möglich sein, mit WhatsApp online zu bezahlen. Ebenfalls kann man seinen Freunden schnell und unkompliziert Geld leihen oder geschuldete Moneten zurückzahlen. Auch das Bezahlen von Rechnungen wäre denkbar, zumal WhatsApp sowie die Bindung zwischen Unternehmen und Endverbraucher über den Messenger stärken möchte.

Wann das Feature endgültig genutzt werden kann, bleibt derzeit offen. WhatsApp selbst hat sich bislang noch nicht zu dem Thema geäußert, erste Hinweise gibt es allerdings über den Twitter-Kanal von WABetaInfo, die gewöhnlich sehr gut informiert sind. Getestet werden soll die Banking-Funktion allem Anschein nach in Indien, einem wichtigen Bezugsland für WhatsApp. Nach Informationen von WABetaInfo soll das Feature noch in diesem Jahr weltweit zugänglich gemacht werden.

Ich bin der Meinung, dass das Feature eine sehr sinnvolle Sache sein könnte. Ich kann es mir sehr gut vorstellen, meinem Freunden über WhatsApp Schulden zurückzuzahlen. Allerdings wird es ungemein schwierig, den Payment-Dienst weltweit zugänglich zu machen, schließlich müssen alle vorhandenen Dienstanbieter mitziehen und gewisse Schnittstellen zur Verfügung stellen. 

Was denkt ihr darüber? Über Kommentare zu dem Thema würde ich mich sehr freuen!

Quelle: WABetaInfo

Bild: WhatsApp Inc. 

Schreibe einen Kommentar