WhatsApp down

„WhatsApp down“: Weltweiter Ausfall des Messengers – das könnten die Gründe sein

Am Mittwochabend war WhatsApp down, also für einige Stunden nicht verfügbar. Mögliche Gründe erfahren Sie hier. 

Es gleichte einem Untergang des Internets. Als am Mittwochabend der weltweit beliebteste Messenger WhatsApp für rund 2 Stunden nicht verfügbar war, brach ein Shitstorm auf anderen sozialen Netzwerken aus. Unter dem Hashtag #whatsappdown machten Tausende Twitter-Nutzer ihrem Ärger Luft. Betroffen waren sowohl die Apps für iOS und Android, aber auch WhatsApp Web – und das in der ganzen Welt. Besonders – pardon für diese Bezeichnung – dumm waren einige Leute in Großstädten wie Frankfurt, die in ihrer Panik den Notruf gewählt haben. Ein gutes Beispiel um zu sehen, wie abhängig die Welt mittlerweile von dem Internet ist.
WhatsApp hat sich – wie üblich bei Ausfällen – zunächst nicht geäußert, ließ am Donnerstagmorgen allerdings durch einen Unternehmenssprecher verlauten, dass die Störung behoben sei. Gründe nannte er keine.

Aber was wären denn mögliche Gründe? Nun ja, zeitgleich mit dem Ausfall hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg die Quartalszahlen für das Unternehmen, zu dem WhatsApp ja bekanntlich seit einiger Zeit ebenfalls gehört, präsentiert. In diesem Zuge hat man auch Geschäftspläne für WhatsApp angesprochen. Eine Verbindung, beispielsweise durch einen Hacker-Angriff,könnte bestehen, bestätigt wurde es allerdings nicht. Neben dieser Vermutung könnte es allerdings natürlich auch sein, dass WhatsApp lediglich einen „normalen“ Server-Ausfall zu beklagen hatte, der ja – leider – hin und wieder vorkommt.

Ob und wenn ja zu welchem Zeitpunkt sich das Unternehmen zu dem Ausfall äußert, ist derzeit noch nicht bekannt. Ich für meinen Teil habe erst am Donnerstag gemerkt, dass WhatsApp für einige Zeit nicht verfügbar war. Und auch wenn Apps wie WhatsApp mittlerweile einen großen Teil unseres Lebens einnehmen, sollte man dennoch nicht so abhängig davon sein, dass man gleich die Polizei alarmiert.

Bild: WhatsApp

Kommentar verfassen