Roaming

Endlich keine Mehrkosten mehr im Ausland: Roaming-Gebühren fallen ab heute weg!

Ab heute gibt es in der EU keine Roaming-Gebühren mehr. Alle Infos dazu gibt es in diesem Beitrag. 

Der Anfang oder die Mitte eines Monats sind für neue Gesetze und Bestimmungen bekannt. Eine wichtige Änderung, die das Nutzen des Smartphones im Urlaub angeht, ist heute in Kraft getreten: Ab sofort gibt es in der EU keine Roaming-Gebühren mehr! Das heißt, dass in allen 28 Mitgliedsstaaten, sowie in Island, Lichtenstein und Norwegen ab sofort zu den normalen, landesinternen Konditionen gesurft und telefoniert werden kann.

Somit gelten die Inlands-Flats auch im Ausland und das verbrauchte Datenvolumen wird einfach von dem herkömmlichen Datenvolumen abgezogen. Eben so, wie wenn man sich in Deutschland befinden würde!

Gerade jetzt für die Sommermonate, wo viele sicherlich verreisen, eine super Neuerung, die – zugegebenermaßen – längst überfällig war!

Kommentar verfassen