SoundBox

DOSS SoundBox mini & SoundBox xs im Test: Volle Lautstärke für die richtige Musik

Heute teste ich die SoundBox mini und die SoundBox xs aus dem Hause DOSS. Viel Spaß!

Es gibt unzählige Lautsprecher von unzähligen Herstellern. Nachteil vieler Speaker ist entweder die geringe Lautstärke oder der teure Preis. Aber das muss nicht sein: DOSS hat zwei neue Modelle auf den Markt gebracht, die vor allem mit ihrer extremen Lautstärke, die sich in einem ziemlich kleinen Gehäuse befindet, punkten können.

Zunächst einmal vielen Dank an DOSS, die mir das Testen der beiden neuen Modelle ermöglicht haben. 

DOSS SoundBox xs

Lieferumfang

Die SoundBox xs kommt in einem kleinen weißen Karton daher. In ihm befindet sich neben der Box ein microUSB-Kabel, sowie ein AUX-Kabel, was erfreulicherweise bei DOSS Gegenstand in jeder Verpackung ist. Bei anderen Herstellern ist dies nicht der Fall. Natürlich sind auch die entsprechenden Garantiekarten und Schnellanleitungen dabei. Insgesamt ist die Box super geschützt, sodass sie nicht beschädigt werden kann.
Ich persönlich hätte mir noch eine Schutztasche gewünscht, denn diese ist bei DOSS leider nicht die Regel.

Design & Verarbeitung

Die Box ist in einem rundlichen Design mit abgerundeten Ecken gehalten, komplett in Schwarz. Auf der Oberseite findet man eine Bedienoberfläche, die per Touchscreen gesteuert werden kann. Auf der Vorderseite ist das DOSS-Logo zu sehen. Die Anschlüsse sind auf der Rückseite untergebracht, mehr dazu im nächsten Absatz. Unterhalb der Box sind die obligatorischen Warnhinweise und Prüfkennzeichen untergebracht, genauso wie vier Gummifüße, sodass der Speaker einen festen Stand hat.
Insgesamt ist der Lautsprecher sehr kompakt und handlich, sodass er in jede Tasche passt. Dank seiner mattschwarzen Oberfläche und dem Design ist er zudem ein Hingucker auf jedem Tisch.
An den breitesten Stellen misst die SoundBox xs 12 x 6 x 6 cm (L x B x H).

xs_2

Klang/Anschlüsse/Funktionen

Wie anfangs erwähnt können beide Lautsprecher vor allem über den lauten Klang beeindrucken. So ist die erreichbare Lautstärke für solch ein kleines Gehäuse, in dem folglich auch nur ein begrenzter Klangkörper Platz finden kann echt enorm. Auch bei voller Lautstärke übersteuert der Speaker nicht und die Musik wird noch sehr detailgetreu wiedergegeben. Einzig der Bass lässt zu Wünschen übrig, was bei der angesprochenen Größe aber durchaus nachvollziehbar ist.
Musik kann entweder über Bluetooth oder über ein AUX-Kabel bzw. einer microSD-Karte gehört werden. Diese Anschlüsse finden sich zusammen mit dem Power-Button und dem microUSB-Lade-Eingang auf der Rückseite. Apropos Laden: Eine Akkulaufzeit von 7 Stunden ist durchaus zu erreichen.
Auch die Bluetooth-Verbindung hielt ohne Probleme und auch eine Verzögerung war nicht zu erkennen, sodass sich problemlos Videos mit dem Lautsprecher schauen lassen.

xs_1

Fazit

Insgesamt bin ich super mit der SoundBox xs zufrieden. Sie bietet ein schönes Design mit einem extrem lauten Sound, dem leider etwas der Bass fehlt. Durch die Kompaktheit findet sie in jeder Tasche Platz.

xs_3

Lautsprecher auf Amazon kaufen.

DOSS SoundBox mini

Lieferumfang

Der Lieferumfang der SoundBox mini lässt sich quasi 1:1 auf den der SoundBox xs übertragen. Auch hier liegt erfreulicherweise ein AUX-Kabel bei, leider fehlt jedoch eine Transportbox oder Tasche.

Design & Verarbeitung

Auch die SoundBox mini ist sehr kompakt gehalten. Sie kommt in einer Zylinderform mit einem Durchmesser von gerade einmal 6,5 cm und einer Höhe von 10 cm daher. Sie ist unten gummiert, sodass sie auf jedem Tisch einen festen Stand hat. Die Seiten sind von Stoff ummantelt, in meinem Fall in den Farben grau und schwarz. Der „Kopf“ lässt sich drehen, sodass hier die Lautstärke eingestellt werden kann.

mini_3

Klang/Anschlüsse/Funktionen

Insgesamt bin ich auch hier von der Lautstärke mehr als begeistert. Für so einen kleinen Speaker ist er enorm laut. Leider leidet jedoch bei der höhsten Lautstärke, sodass er hier leicht übersteuert. Ebenfalls fehlt der Box komplett der Bass.
Musik wird entweder über Bluetooth gehört oder über den integrierten AUX-Eingang. Dieser befindet sich zusammen mit dem microUSB-Ladeanschluss hinten am unteren Ende der Box. Auf der Unterseite sind Power-Button und Bluetooth-Taste untergebracht, meiner Meinung nach ein etwas unglücklich gewählter Platz, da man so immer den Lautsprecher hochheben muss um ihn an- bzw. abzuschalten. Die Play-/Pause-Taste, sowie die Lautstärkeregler sind vorne auf den Stoff aufgedruckt, meiner Meinung nach ein stylisches Highlight.

mini_2 mini_1

Fazit

Insgesamt bin ich mit dem Speaker für seine Größe und seinen Preis auch sehr zufrieden. Er ist extrem laut und die Übersteuerung bei voller Lautstärke ist dem geringen Volumen des Klangkörpers geschuldet. Praktisch ist, dass er in jede Tasche passt und somit immer mitgenommen werden kann.

Lautsprecher auf Amazon kaufen.

 

Kommentar verfassen