Quick Charge

Quick Charge 3.0: Zwei Ladegeräte von AUKEY im Test

In diesem Beitrag teste ich zwei Ladegeräte von AUKEY. Eines davon überzeugt mit Quick Charge 3.0-Zertifizierung. 

Ladekabel hat man meist wie Sand am Meer. Bei gefühlt jedem Produkt ist ein solches Kabel in unterschiedlichen Längen im Lieferumfang mit dabei. Entsprechende Adapter für die Steckdose sind jedoch die Seltenheit. Aus diesem Grund gibt es viele separate Ladegeräte mit unterschiedlichen Features von diversen Herstellern. In diesem Beitrag schaue ich mir zwei solcher Produkte von der Firma AUKEY an.

Zunächst einmal vielen Dank an das Unternehmen, die mir die beiden Ladegeräte freundlicherweise zugeschickt hat. 

Quick Charge 3.0-Ladegerät

Den Anfang macht das Ladegerät, dass Quick Charge 3.0 unterstützt.

Lieferumfang

Geliefert wird es AUKEY-typisch in einem kleinen recyclebarem Karton. Neben dem Produkt befindet sich weiterhin eine Garantiekarte und eine Schnellanleitung im Karton.

Design & Verarbeitung

Das Produkt ist komplett in mattem schwarz gehalten. Auf der Oberseite ist der „AUKEY“-Schriftzug zu finden. Vorne sind zwei Quick Charge-Ladeanschlüsse untergebracht, diese sind an dem orangen USB-Port zu erkennen. Des Weiteren lassen sich hier alle relevanten Informationen zum Produkt finden.
Der Stecker ist mit Abmessungen von 10 x 6 x 2,8 cm (L x B x H) zwar etwas größer als herkömmliche Ladegeräte, bietet dafür allerdings auch zwei Anschlüsse. Das Gewicht beträgt leichte 116g.
Mir persönlich gefällt das Design sehr gut, gerade das angesprochene matte Schwarz, da Fingerabdrücke oder Staubpartikel so fast gar nicht sichtbar sind.

QC

Funktionen

Wie oben erwähnt verfügt das Ladegerät über zwei USB-Inputs. Beide sind mit dem Quick Charge 3.0-Standard von Qualcomm ausgestattet. Damit werden unterstützte Smartphones mit einer erhöhten Geschwindigkeit aufgeladen. Somit kann eine Ausgangsstromstärke von bis zu 3A erreicht werden. Natürlich lassen sich auch Endgeräte ohne Quick Charge-Standard laden, hier dauert der Ladevorgang aber folglich länger (bzw. genauso lange wie mit jedem anderen Ladegerät auch).
In meinem Test hat das „Fast Charging“ (Schnellladen) ohne Probleme funktioniert. Auch bei zwei gleichzeitig angeschlossenen Geräten ließ sich kein Geschwindigkeitsverlust beim Laden feststellen.

QC-A

Fazit

Insgesamt bin ich mit dem Quick Charge-Adapter sehr zufrieden. Er sieht schick aus und liefert die Leistung, die er verspricht. Gerade für Personen, die oft mehrere Geräte gleichzeitig laden möchte, aber trotzdem nicht auf die Schnellladetechnologie verzichten möchten, ist der Adapter mehr als nur einen Blick wert.

Ladegerät auf Amazon kaufen.

Ladegerät mit integrierter Steckdose und 4 USB-Ports

Weiter geht es mit dem 4 Port-Ladegerät mit integrierter Steckdose.

Lieferumfang

Der Karton ist ein wenig größer als der des oben getesteten Modells, der Lieferumfang ist allerdings der gleiche: Ladegerät, Garantiekarte & Schnellanleitung.

Design & Verarbeitung

4PAuch dieses Produkt ist vollständig in Schwarz gehalten. Im unteren Drittel an der Voderseite besteht der Stecker aus Klavierlack, der Rest ist wieder in Mattschwarz gehalten. Auf der glänzenden Fläche ist der „AUKEY“-Schriftzug zu erkennen und daneben ist eine kleine Aussparung, hier leuchtet im Betrieb eine kleine LED und zeigt die Funktionstüchtigkeit an. Auf der Vorderseite ist der Stromanschluss untergebracht, die vier USB-Ports lassen sich unten finden. Rechtliche Hinweise und Prüfzeichen sind auf der Rückseite zu erkennen.
Das Ladegerät hat Abmessungen von 10 x 5,6 x 7 cm ( L x B x H) bei einem Gewicht von 161g.
Kleiner Kritikpunkt ist die lackierte Fläche, da hier Kratzer und Staub direkt zu erkennen sind.

 

Funktionen

Praktischerweise verfügt der Adapter über einen regulären Stromanschluss, sodass man neben den vier USB-Geräten auch jedes weitere Gerät anschließen kann. Dieser Anschluss hat eine Spannung von 240V und Stromstärke von 16 A.
Die vier USB-Anschlüsse auf der Unterseite sind nicht mit Qualcomms Quick Charge-Technologie zertifiziert, liefern aber dennoch eine sehr gute Stromstärke von bis zu 2,4 A pro Port. Die maximale Gesamtleistung beträgt 6 A, was bedeutet, dass die Stromstärke pro Port bei Nutzung aller 4 Ports auf 1,5 A sinkt.
In meinem Test ließ sich mit dem Adapter jedes Gerät aufladen. Auch die Geschwindigkeit ließ keine Wünsche offen. Einziger Kritikpunkt ist die sehr starke Hitzeentwicklung, die allerdings bei bis zu 5 Anschlüsse, die gleichzeitig versorgt werden müssen, wohl nicht zu vermeiden ist.

4P-A

Fazit

Insgesamt bin ich auch mit diesem Gadget sehr zufrieden. Besonders praktisch ist der integrierte Stromanschluss, sowie die Möglichkeit, gleich 4 USB-Geräte gleichzeitig zu laden. Für Unterwegs der ideale Begleiter!

Ladegerät auf Amazon kaufen.

Schreibe einen Kommentar