Ultimate

FIFA 18 Ultimate Team: Auf diese neuen Features dürft ihr euch freuen!

In diesem Beitrag erfahrt ihr alles über die neuen Features bei FIFA 18 Ultimate Team. 

Vergangenen Mittwoch hat EA SPORTS im Rahmen von „FUT Live“ die neuen Features im beliebten Spielmodus FUT bei FIFA 18 vorgestellt. Ich habe euch in Form eines Live-Tickers auf dem Laufenden gehalten und versprochen, alle Infos nochmals gebündelt zusammenzufassen.

Icons

Die Icons sind die erste große Neuerung bei FIFA 18. Sie ersetzen die bisherigen Legenden, sind aber im Gegensatz zu diesen nicht nur auf der Xbox One, sondern erstmalig auch auf der PlayStation 4, dem PC und der neuen  Nintendo Switch verfügbar. Viele Spieler, die in der Vergangenheit große Leistungen in der Fußballwelt erreicht haben, werden mit einer entsprechenden Karte ausgestattet, darunter Persönlichkeiten, wie Roberto Carlos, Pelé, Thierry Henry, Diego Maradona, Ronaldo oder Ronaldinho.
Doch damit nicht genug: Von jedem Spieler gibt es drei Icon-Versionen mit unterschiedlichen Werten. Diese beziehen sich auf die reale Karriere des jeweiligen Spielers und spiegeln Meilensteine in deren Karriere wieder. Sogar die Frisuren auf den Karten wurden den entsprechenden Jahren angepasst.
Die FUT Icons wird es voraussichtlich teilweise in Packs und teilweise in Squad Building Challenges zu ziehen geben.

Eine Liste aller Icons inklusive der unterschiedlichen Ratings gibt es hier (Direktlink).

Squad Battles

Ein neues Feature ist außerdem der „Squad Battle“-Modus. Hier kannst du als Einzelspieler gegen Teams von anderen FIFA-Spielern, darunter Fußballern, Profis und Promis, antreten und Boni verdienen. Dieser Modus ist ideal um langsam einzusteigen und nicht direkt online zu spielen.

Objectives

Hier muss man verschiedene Challenges In-Game oder über die neue Companion-App erledigen und erhält entsprechend dem Schwierigkeitsgrad eine Belohnung.

Squad Building Challenges

Auch hier gibt es einige Neuerungen, die den Modus noch interessanter gestalten.

Champions Channel

Hier kann man sich Spiele von anderen Spielern aus der Weekend League ansehen. Durch die Möglichkeit, Kameraperspektiven und weitere Dinge manuell einzustellen wird man selbst zum Regisseur und kann den besten FIFA-Spielern beim Zocken zusehen, um das eigene Spiel somit zu bessern.

Neue Companion-App

Auch die Companion-App für Android und iOS, sowie die Web App für den Browser wurden komplett überarbeitet. Diese werden aller Voraussicht nach wieder einige Tage eher erscheinen um erste Coins zu sammeln.

FIFA auf der Switch

Wie oben bereits erwähnt, erscheint FIFA 18 Ultimate Team erstmals auch auf der Nintendo Switch.

Ones To Watch

Die OTW-Karten werden dieses Jahr direkt von Beginn an verfügbar sein.

Das sind die bekannten Infos zu FUT 18. Welches Feature gefällt euch besonders? Ich freue mich auf eure Kommentare!

 

Kommentar verfassen