RONALDO_GAMEPLAY_FULLRES_WM

Kein FIFA 19 mehr? Das nennt EA SPORTS als Alternative!

Gibt es im nächsten Jahr womöglich keinen neuen Teil der FIFA-Reihe mehr, werden wir nicht in den Genuss von FIFA 19 kommen? Alle Infos dazu gibt es hier. 

Andrew Wilson, CEO beim Spieleentwickler EA SPORTS, hat in einem Interview mit Bloomberg durch einige Äußerungen, die vor allem FIFA- und Madden-Zocker beunruhigen dürften, für Diskussionen gesorgt.

In dem Interview spricht er davon, dass es möglicherweise in der Zukunft nicht mehr nötig sein wird, jedes Jahr eine komplett neue Version eines Videospiels zu produzieren und zu veröffentlichen. Das würde möglicherweise bedeuten, dass es kein FIFA 19 gibt, wie wir es bislang jedes Jahr gewohnt waren.

Stattdessen setze man sich mit dem Thema „DLC“ (Downloadable Content -> herunterladbarer Inhalt) auseinander.
Ein mögliches Konzept wäre das Schaffen eines Grundspiels, das Jahr für Jahr für Geld erweitert und angepasst werden kann. So ist es nicht mehr notwendig, jedes Mal ein komplett neues Spiel zu kaufen.

Ich persönlich finde die Idee auf der einen Seite sehr gut, da man so auch stärker auf andere Wettbewerbe, wie die Champions League und Welt- bzw. Europameisterschaften eingehen kann, auf der anderen Seite würde FIFA so aber seinen Flair verlieren.
Ebenfalls bleibt zu bezweifeln, ob EA tatsächlich diesen Weg geht, gerade weil sie mit einer jährlichen Neuauflage einen enormen Umsatz generieren können. 

Was ist eure Meinung zum Thema? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Bild: EA SPORTS

Kommentar verfassen