AK_T_06

Technik-Adventskalender #6 [ Fitness-Armband ]

Gewinnt heute mit etwas Glück ein Fitness-Armband mit diversen Extra-Features. Viel Erfolg!

In der Weihnachtszeit isst man für gewöhnlich mehr als sonst – und das nicht gerade immer gesund. Deshalb muss nach dem Fest umso mehr trainiert werden, damit die überschüssigen Kilos wieder herunterkommen. Was eignet sich dafür besser als ein Fitness-Armband? Und nicht nur für ambitionierte Personen, die abnehmen möchten, eignet sich der Tracker, denn dank seiner Benachrichtigungsfunktion und vielen Extra-Features ist er ein interessantes Gadget für jedermann.

Der Gewinner des heutigen Türchens darf sich über solch ein neues Fitness-Armband freuen. Aber damit ihr auch wisst, wofür ihr euch überhaupt um eine Teilnahme bemüht, habe ich mir das Armband in den letzten Wochen einmal genauer angesehen – der Gewinner erhält aber natürlich niegelnagelneues Exemplar 😉

Design & Verarbeitung

Das Armband wird zusammen mit einer Anleitung in einem blauen Karton geliefert. Insgesamt kommt es in den Farben dunkelgrau (außen) und hellgrau (innen) daher. Es besteht aus Kunststoff und ist daher sehr flexibel und angenehm zu tragen. Das Display ist mit einer Diagonale von 2,4 cm extrem groß für ein Fitness-Armband und ist somit bequem abzulesen. Auch die Schnalle ist sehr hochwertig und verschließt das Band sicher um jeden Arm.

Features

Das Display wird über einen Wisch von unten nach oben geweckt. Auf dem Startbildschirm kann man nun Uhrzeit und Datum ansehen. Über Wischgesten nach rechts und links kann man sich Schrittanzahl, verbrauchte Kalorien, zurückgelegte Minuten/Kilometer, Puls & Co. anzeigen lassen. Letzeres wird mit dem integrierten Pulsmesser auf der Unterseite gemessen.
Über Wischen von unten nach oben erreicht man das Trainingsmenü, die Benachrichtigungen, das Wetter und den Menüpunkt „More“, über den sich Stoppuhr, Kamera-Fernauslöser, Musik-Steuerung, Wecker & Co. starten lassen. Außerdem gibt es hier die Option, das Ziffernblatt und weitere Dinge einzurichten.

06_01

Im angesprochenen Trainingsmenü kann man zwischen verschiedenen Sportarten, wie Laufen, Joggen, Fahrrad fahren, Wandern, Workout & Co. wählen. Nachdem man eine Sportart für drei Sekunden gedrückt hält und der Countdown abgelaufen ist, startet das Training. Währenddessen werden dauerhaft Informationen, wie Puls, Strecke etc. aufgezeichnet und im Anschluss übersichtlich aufgelistet, sowie an die dazugehörige App geschickt, auf die ich später noch eingehen werde.
Natürlich werden auf der Uhr auch Benachrichtigungen diverser Apps angezeigt. Von welchen Anwendungen man benachrichtigt werden möchte, kann man ganz bequem über die App einstellen. Trudelt eine neue Nachricht ein wird man über Aufleuchten des Displays darüber informiert und man kann diese gleich auf der Uhr lesen. Zusätzlich spürt man eine angenehme, aber dennoch wahrzunehmende Vibration.
Der Akku hält gut und gerne 5-7 Tage durch und wird über einen integrierten USB-Anschluss, der sich an der Seite des Steuerpanels befindet (das Armband lässt sich mit „ein wenig Gewalt problemlos“ abziehen), geladen.

06_04

Als Pendant auf dem Smartphone dient die App „VeryFitPro“, über die alle Inhalte überwacht, ausgewertet und angepasst werden können. Kalorien, Strecke, Puls & Co. können übersichtlich als Graphen dargestellt werden und auch der Schlafrythmus der letzten Nacht wird – sofern man den Tracker getragen hat – aufgezeichnet. Insgesamt ist die App sehr übersichtlich und lässt keine Funktionen vermissen.

Fazit

Alles in allem ist das Fitness-Armband ein super Gadget für alle Sportler, solche die es werden wollen und allgemein alle Personen, die gerne ein smartes Armband tragen möchten, um somit seine Benachrichtigungen am Handgelenk zu checken, seinen Schlafrythmus zu analysieren oder einfach eine stylische Uhr zu tragen.
In meinem Test funktionierte die Uhr jederzeit einwandfrei, sie war angenehm zu tragen und hat mich mit der Vielzahl an Features extrem überzeugt.

Fitness-Armband auf Pearl.de kaufen.

Teilnahmebedingungen

  1. Du kannst teilnehmen, indem du einfach einen kurzen Kommentar unter diesem Beitrag verfasst. Der Inhalt dieses Kommentars ist für die Auslosung nicht ausschlaggebend.
  2. Der Kommentar zählt nur für den jeweiligen Tag, an den anderen Adventskalender-Tagen muss – sofern man daran teilnehmen möchte – unter den entsprechenden Beiträgen ebenfalls ein Kommentar verfasst werden.
  3. Bei unsachgemäßen Kommentaren, die Beleidigungen oder ähnliches enthalten, behalte ich mir das Recht vor, entsprechende Passagen zu streichen oder die Person von dem Gewinnspiel auszuschließen.
  4. Der Kommentar muss im Klarnamen (Vorname reicht aus) verfasst sein, pro Person ist pro Tag nur ein Kommentar zulässig, ansonsten wird diese Person vom Gewinnspiel am jeweiligen Tag ausgeschlossen. 
  5. Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen in Deutschland, die nicht in direkter Verbindung zu IT-Antwort.de oder dem genannten Partner stehen. 
  6. Das Los entscheidet über den/die Gewinner, die im Anschluss per E-Mail kontaktiert werden. Dort klären wir alles weitere, wie Versandadresse etc. Daher ist es unerlässlich, eine korrekte E-Mail-Adresse anzugeben. 
  7. Das Partnerunternehmen übernimmt den Versand, sodass sich jeder Teilnehmer damit einverstanden erklärt, dass ich die Adresse an das Unternehmen weiterleite.
  8. Bitte beachtet, dass es aufgrund der Weihnachtszeit und des Jahreswechsels, insbesondere aber aufgrund der Weihnachtsfeiertage, zu Verzögerungen beim Versand kommen kann.
  9. Es besteht kein Rechtsanspruch auf den Gewinn, eine Barauszahlung ist nicht möglich. Ich behalte mir vor, das Gewinnspiel aus unvorhersehbaren Gründen auszusetzen. 
  10. Das Gewinnspiel läuft 7 Tage. Teilnahmeschluss ist somit Mittwoch, 13. Dezember 2017, 23:59 Uhr. 
  11. Ich werde die Gewinner bis zum einschließlich 15. Dezember anschreiben. Wenn ich bis zum 20. Dezember keine Antwort erhalte, wird ein neuer Gewinner ausgelost. Schaut diesbezüglich bitte zur Vorsicht auch im Spam-Ordner nach!

Viel Erfolg und viel Spaß beim Teilnehmen! Ich würde mich freuen, dich auch an weiteren Tages des  Technik-Adventskalenders auf IT-Antwort.de begrüßen zu dürfen. Abonniere dazu gerne meine Social-Media-Kanäle oder lade dir meine kostenfreie Android-App herunter, um nichts mehr zu verpassen! 

Schreibe einen Kommentar

138 Kommentare zu “Technik-Adventskalender #6 [ Fitness-Armband ]

  1. Bislang überwache ich mich mit meinem Handy, aber ein Fitness-Armbanduhr würde den inneren Schweinehund besser an die Leine nehmen.

  2. Ich bin den ganzen Tag über mit einem Rudel Hunde unterwegs und da würde mich sehr interessieren wie sich mein Puls so verhält!

  3. Ich wollte tatsächlich schon seit längerem ein Fitness-Armband haben und würde mich sehr über den Gewinn freuen.

  4. Möchte bitte (unbedingt ) solch ein Fitness Armband gewinnen! Dann würde ich mich bestimmt fitter fühlen! Hüpfe in den Lostopf! Versuche mein Glück!

  5. ich würde mich über das Fitness-Armband sehr freuen,das Jahresende naht und ich habe mir für nächstes Jahr vorgenommen mich mehr zu bewegen,das Fitness-Armband wäre eine tolle Motivation

    LG und einen schönen Nikolaustag

  6. Oh so ein Armband wünsche ich mir schon lang – und bevor ich starte mit einer ordentlichen HM Vorbereitung wäre das ein super Startgeschenk :)

  7. Cooles Teil, viel einfacher als ein Handy am Oberarm zu haben.Für mein Sport genau das richtige….MFG.aus Berlin

  8. Hallo,
    so ein Fitness-Armband wollte ich schon länger gerne haben. Ich würde mich über den Gewinn freuen.
    Viele Grüße,
    Clara

  9. Ooh, in der Tat ein toller Gewinn !
    Ich hatte gehofft, dass ein Fitness-Armband erst so zum Ende hin, sich hinter einem Türchen versteckt.
    Sehr sehr gerne wäre ich der Gewinner von #6 :-)

    Ich wünsche allen noch einen schönen Nikolaustag.
    🎅🏻🎅🏻🎅🏻
    Holler Boller Rumpelsack,
    Nikolaus trägt ihn huckepack.
    Weihnachtsnüsse gelb und braun,
    runzlig punzlig anzuschaun.
    Knackt die Schale, springt der Kern
    Weihnachtsnüsse ess ich gern.
    Komm bald wieder in dies Haus
    guter alter Nikolaus
    🎅🏻🎅🏻

  10. So etwas bräuchte ich für meine Arbeit.Arbeite im Krankenhaus und könnte endlich mal sehen wie weit ich dort täglich laufe.