Top 5 Alexa-Befehle & -Skills für Amazon Echo #1

In dieser neuen Reihe stelle ich regelmäßig 5 Alexa-Skills beziehungsweise Alexa-Befehle vor. Viel Spaß dabei! 

Wer meinen Blog ein wenig verfolgt weiß, dass ich mir nach und nach ein Smart Home aufbauen möchte. Ein elementarer Bestandteil ist da ein Sprachassistent, wie Alexa von Amazon, die im Amazon Echo (Dot) zum Einsatz kommt. Mit der intelligenten Helferin lassen sich zum einen smarte Gadgets, wie Steckdosen, Glühbirnen & Co. anschalten und zum anderen auch viele weitere Aktionen ausführen.

Da es hunderte, wenn nicht sogar tausende Alexa-Befehle gibt, habe ich mich entschlossen, ca. 2-3 Mal im Monat jeweils fünf Befehle und Skills (also die Anwendungen, die bestimmte Befehle verfügbar machen) vorzustellen. Dabei können die Anwendungsbereiche komplett unterschiedlich sein. Auch sind sie nicht zwingend sinnvoll, sondern teils auch einfach ein netter und lustiger Zeitvertreib. Einige Befehle sind „von Haus aus“ installiert, andere können über die Skills nachgerüstet werden.

  1. „Alexa, begrüße meine Gäste!“
    Für den ersten Befehl ist der Skill „Empfangsdame“ von Nöten. Wie und wo man die Skills herunterladen kann, hab ich bereits im ausführlichen Review zum Echo Dot erklärt, dieses findet ihr hier (Direktlink).Über den Befehl „Alexa, starte Gästeempfang!“ kann er aktiviert werden und nun ist es möglich, alle Gäste einzeln zu begrüßen. Sage einfach „Alexa, begrüße Harald“ | „Alexa, heiße Peter willkommen“ | „Alexa, Klaus ist auch da“ und schon werden alle genannten Personen mit einer kleinen Anekdote zum jeweiligen Namen oder aber einem kleinen Witz persönlich begrüßt.
    Darüber hinaus kannst du einstellen, ob Alexa nett („Alexa, sei bitte nett zu den Gästen“) oder durchaus frech reagieren soll („Alexa, nimm bitte kein Blatt vor den Mund“). Beendet wird der Skill über Befehle, wie „Danke, Alexa“ woraufhin erneut alle Gäste genannt werden und der Sprachassistent sich ausschaltet.
  2. „Alexa, guten Morgen!“
    Begrüßt du deine smarte Freundin am Morgen mit diesen Worten, überrascht sie dich mit einem kurzen Fakt zum jeweiligen Tag. Das kann ein besonderes Ereignis, ein Jahrestag oder der Geburtstag eines Promis sein. Probiers einfach mal aus und lass dich überraschen, was Alexa über den jeweiligen Tag weiß.
  3. „Alexa, erzähle mir einen Witz!“
    Der Witze-Befehle dürfte relativ bekannt sein, aber dennoch ist er gerade bei Langeweile eine echt lustige Sache, wenn auch die Witze von Alexa nicht immer auf einem hohen Niveau sind.
  4. „Alexa, brauche ich heute einen Regenschirm?“
    Nach dem Wetter fragen kann jeder, teste daher doch mal was außergewöhnliches. Über die Frage, ob man heute einen Regenschirm braucht, rät dir Alexa je nach Wetterlage dazu, einen mitzunehmen oder darauf zu verzichten.
  5. „Alexa, wie alt bist du?“
    Eine typische Frage, mit der man eine künstliche Intelligenz auszutricken versucht. Aber auch auf diese Frage hat Alexa eine Antwort parat. Wie alt sie wohl ist?

 

Das wars mit der ersten Folge der „Top 5 Alexa-Skills & -Befehle für Amazon Echo“!. Wie anfangs erwähnt, folgen jetzt im Rythmus von 1-2 Wochen weitere Folgen.
Schreibt mir gerne auch mal eure Lieblingsbefehle in die Kommentare! 

Schreibe einen Kommentar