Snapchat | Gruppen-Stories erstellen – so geht’s!

In diesem Beitrag erfahrt ihr, wie man bei Snapchat benutzerdefinierte Gruppen-Stories erstellen kann.

Snapchat erweitert seinen Funktionsumfang stetig und hat sich im Laufe der Jahre zu einem echten Multitalent unter den Social-Messengers etabliert. Besonders beliebt sind die sogenanntes Stories, bei denen man Bilder posten kann, die die Freunde nur 24 Stunden sehen können, ehe sie sich selbst „zerstören“.
Hierbei ist es aber nicht zwingend notwendig, dass jeder die Story sehen kann, stattdessen kann man Gruppen erstellen, sodass nur Personen aus dieser Gruppe die Bilder und Videos sehen und selbst welche verschicken können. Snapchat nennt dieses Feature „Benutzerdefinierte Story“.

Falls ihr euch jetzt zurecht fragt, was der Unterschied zwischen einer „regulären“ Gruppe und den Gruppen-Storys sind: Bei einer Gruppe kann man das Bild wie bei Einzelpersonen einmal verschicken und ansehen, die Storys bleiben auch in der Gruppe für 24 Stunden sichtbar.

So richtet ihr eine Gruppen-Story ein: 

  1. Nehme wie gewohnt ein Foto oder ein Video auf und klicke auf den blauen Pfeil unten rechts.
  2. Wähle nun oben im Bereich „Storys“ ganz rechts „+Benutzerdefiniert“.
  3. Klicke auf „Benutzerdefinierte Story“.
  4. Wähle nun die Mitglieder, die in die Gruppe integriert werden sollen.
  5. Im letzten Schritt kannst du nochmal explizit unterteilen zwischen den Personen, die posten dürfen und jenen, die die Story nur sehen dürfen. Auch ein eigener Name kann festgelegt werden.
  6. Ab sofort kann die Story über den „Story erstellen“-Button genutzt werden!

Bei weiteren Fragen würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen! 

Bild: Snapchat | IT-Antwort.de steht in keinerlei Verbindung zu Snapchat. 

Schreibe einen Kommentar