Dokumente, Whiteboard & Co. per App scannen – mit Microsoft Office Lens kein Problem!

In diesem Beitrag stelle ich euch mit Microsoft Office Lens ein extrem gutes und leistungsstarkes Tool zum Scannen von Dokumenten und Whiteboard-Inhalten vor.

Wer von euch ist – genauso wie ich – ein Freund der zunehmenden Digitalisierung und möchte ebenfalls so gut es geht auf herkömmliche Zettel und Papierkram verzichten? Leider ist das jedoch nicht so einfach möglich, schließlich werden viele Dokumente noch gedruckt und verteilt und auch in der Schule, Uni oder bei Weiterbildungen sind Whiteboards und Tafelbilder (leider) immer noch ein weit verbreitetes Mittel. Ich für meinen Teil habe mir mit Microsoft Office Lens eine App zugelegt, die diese Inhalte zuverlässig scannt und so digitalisiert. Auf der einen Seite hat man so die Möglichkeit, die Datei direkt am Smartphone oder Tablet zu bearbeiten und andererseits kann man den Zettel nicht mehr verlieren, sondern schön sortiert in der eigenen Cloud archivieren.

Microsoft Office Lens steht im Store für Android und Apple zum Download bereit. In der App könnt ihr durch Wischen eine zu scannende Kategorie (Whiteboard, Dokument, Visitenkarte, Foto) wählen und im Blickfeld der Kamera ausrichten. Die App erkennt automatisch die Grenzen des Dokuments bzw. des Whiteboards und markiert diese mit einem orangen Rahmen. In meinem täglichen Einsatz funktioniert dies sehr gut und zuverlässig, für den Fall der Fälle hat man aber auch die Möglichkeit, nachträglich zentimetergenau die Abmessungen anzupassen.
Besonders praktisch: Auch Whiteboard-Aufnahmen, die – beispielsweise der Sitzordnung in einem Seminarraum geschuldet – nicht frontal sondern seitlich geschossen wurden, werden von der Software nachträglich so angepasst, dass sie gerade sind. Erstaunlicherweise gelingt Office Lens dies sogar ohne Qualitätsverlust – stark!
Über den Auslösen-Button wird die Datei nun abfotografiert und ihr habt im Anschluss die Möglichkeit, das Ergebnis nach euren Wünschen zu bearbeiten, drehen und mit Text zu versehen. Mit dem Haken-Button könnt ihr abschließend das Dateiformat, sowie einen Speicherort auswählen.

Insgesamt kann ich die App also definitiv empfehlen. Über die Zeit habe ich diverse Scan-Apps ausprobiert, bin letzten Endes aber aufgrund der überzeugenden Qualität bei Microsoft Office Lens hängen geblieben.

Bildquelle: Microsoft Office Lens

Schreibe einen Kommentar