WhatsApp mit Fingerabdruck-Sperre sichern

WhatsApp bietet seit einiger Zeit die Möglichkeit, die App mit dem Fingerabdruck zu sichern. Alle Infos erfahrt ihr hier.

Bei vielen von euch (mich eingeschlossen) dürften mit der Zeit tausende WhatsApp-Nachrichten zusammengekommen sein, die auf dem Smartphone gespeichert sind und sicherlich auch einige pikante Details beinhalten, die nicht jeden etwas angehen. Aus diesem Grund macht es Sinn, die App zu sperren, sodass nicht jeder Zugriff auf diese hat. Bislang musste man dafür auf Drittanbieter-Apps zurückgreifen, für alle Besitzer eines Smartphones mit Fingerabdruckscanner gibt es jetzt allerdings eine integrierte Funktion in WhatsApp.

Navigiert in die WhatsApp-Einstellungen und wählt dort “Account”, gefolgt von “Datenschutz”. Hier könnt ihr nun ganz unten eine Fingerabdrucksperre einrichten. Sobald ihr den Fingerabdruck einmal bestätigt habt ist die Sperre aktiv und ihr könnt ein Intervall wählen, nach dem die App gesperrt werden soll. Darüber hinaus habt ihr die Möglichkeit auszuwählen, ob die Nachrichteninhalte in den Benachrichtigungen dennoch angezeigt werden sollen.

In meinen Augen ein sehr sinnvolles Feature, dass das Installieren von Drittapps erspart und eure Daten vor fremden Blicken schützt.

Schreibe einen Kommentar