Wirtschaft, Tech & Co: Meine Lieblings-Podcasts

In diesem Beitrag möchte ich euch gerne meine Lieblings-Podcasts vorstellen. Viel Spaß dabei!

Ja – ich weiß. Podcasts im eigentlichen Sinne haben möglicherweise auf einem Tech-Blog nichts verloren. Da diese jedoch gestreamt werden und es mittlerweile auch eine Vielzahl an Tech-Podcasts gibt, möchte ich euch heute eine kurze Übersicht meiner Lieblings-Podcasts der verschiedenen Ressorts geben.
Ich muss zugeben, dass ich vor dem “Corona-Lockdown” (ein schreckliches Wort) nahezu nie Podcasts gehört habe. Mit der Zeit habe ich diese allerdings für mich entdeckt und höre diese in verschiedensten Situationen sehr gerne: Je nach Thema entweder nebenbei, am Morgen oder zum Einschlafen. Viele hören Podcasts auch beim Autofahren, ich für meinen Teil muss aber gestehen, dass ich mich zu sehr auf die Podcasts konzentrieren würde und somit auf das Hören während der Fahrt – zumindest wenn ich der Fahrer bin – verzichte.

Morning-Podcasts

Starten wir mit den Podcasts, die ich morgen höre, um mir einen Überblick über den Tag zu verschaffen. Hier bevorzuge ich das “Handelsblatt Morning Briefing“, in dem Hans-Jürgen Jakobs und Sven Afhüppe in ca. 7-9 Minuten das Wichtigste aus Wirtschaft und Politik zusammenfassen. Ein netter Podcast während dem morgentlichen Anziehen und Fertigmachen. Bleibt dann noch Zeit, verschaffe ich mir mit “Kurz informiert – die IT-News des Tages von heise online” einen kurzen, zweiminütigen Überblick über technische Themen, Neuheiten und aktuelle Infos. Beide Podcasts erscheinen werktäglich.

Wirtschaft & Tech

Im Hinblick auf längere, ausführlichere und tiefgehendere Podcasts kann ich definitiv “Handelsblatt Disrupt” empfehlen. Handelsblatt-Digitalchef Sebastian Matthes, dessen Kompetenz schnell deutlich wird, diskutiert mit renommierten Gästen oder interessanten Gründern über aktuelle Themen und schneidet auch disruptive Technologien an. Gerne bohrt auch mal tiefer bei seinen Gästen nach, ohne jedoch den Respekt für seinen Gegenüber zu verlieren. Jeden Freitag könnt ihr euch auf eine neue Folge freuen.
Ein weiterer, interessanter Podcast, der in Richtung Gründen und Technik geht, ist der “Startup-DNA“-Podcast von Frank Thelen, einem großen deutschen Investor, der vielen sicherlich aus “Die Höhle der Löwen” von VOX bekannt ist. In mal längeren mal weniger langen Folgen quatscht er mit interessanten Gästen über die Digitalisierung, das Gründen und lässt uns an seiner langjährigen Erfahrung im Tech-Bereich teilhaben. Der Podcasts erscheint recht unregelmäßig, meistens jedoch einmal im Monat.
Wer neben Technik vor allem auch Unterhaltung wünscht, der kommt mit dem meist über zweistündigen “Krewkast” der beiden Tech-YouTuber Felix Bahlinger (felixba) und Julian Völzke (OwnGalaxy) auf seine Kosten.

Abschalten und Unterhaltung

Möchte man einfach mal abschalten, herzhaft lachen oder einfach nur eine nette Unterhaltung zum Einschlafen haben, kann ich definitiv die folgenden Podcasts empfehlen, die ich sehr regelmäßig höre. An erster Stelle muss hier natürlich “Gemischtes Hack” stehen, der mittlerweile der erfolgreichste deutsche und einer der erfolgreichsten internationalen Podcasts ist. Mit zugegebenermaßen teilweise gewöhnungsbedürftigem Humor tauschen sich Tommi Schmitt und Felix Lobrecht wöchentlich über diverse Themen aus, darüber hinaus erscheint ebenfalls wöchentlich ein Special (5 schnelle Fragen an), bei dem Gäste mit viel Witz und Humor interviewt werden. Auch mein zweiter Lieblingspodcast in dieser Kategorie dürfte jedem Podcast-Fan bekannt vorkommen. In “Fest & Flauschig” tauschen sich die Satiriker Jan Böhmermann und Olli Schulz ironisch, teilweise makaber, über das Weltgeschehen aus – sehr zu empfehlen!
Abschließend noch eine Empfehlung, die sicherlich bei der jüngeren Zielgruppe bekannter sein dürfte. Der “von und zur hören“-Podcast von und mit Diana zur Löwen und Felix von der Laden. Beide begannen ihre Online-Karriere vor einigen Jahren und zählen mittlerweile zu den erfolgreichsten deutschen Online-Persönlichkeiten. Während Diana zur Löwen bereits vieles im Wirtschafts- und Politikbereich erreicht hat, ist Felix von der Laden mittlerweile semi-professioneller Rennfahrer und Inhaber einer Firma. Beide quatschen im Podcasts über ihre Erfahrungen, Meinungen in diversen Bereichen und beziehen auch Zuschauer und ihre Ansichten mit ein.

Abschließend vielleicht noch eine aktuelle Empfehlung: Christian Drosten dürfte spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie jeder kennen. Der Virologe, Professor und Chef der Berliner Charité berichtet zweimal wöchentlich im NDR-Podcast “Das Coronavirus-Update” fundiert über aktuelle Entwicklungen und gibt den Hörern einfache, verständliche Einblicke in die derzeit (sehr schwierige) Arbeit der Forscher, Wissenschaftler und Virologen.

Was sind eure Lieblings-Podcasts? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Bild: Screenshot Spotify

Schreibe einen Kommentar